Schweinebraten mit Bier

Rezept: Schweinebraten mit Bier
FLEISCHGERICHT
1
FLEISCHGERICHT
02:30
1
448
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 kg
Schweinebraten mit Schwarte
Salz
Pfeffer aus der Mühle weiß
1 TL
Gewürznelken
1
Zwiebel frisch
1
Lorbeerblatt
2
Knoblauchzehen
0,5 TL
Senf
0,5 TL
Honig
0,5 TL
Tomatenmark
125 ml
Bier Export Hell
GARNIERUNG
2 geviertelte Tomaten
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.10.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
544 (130)
Eiweiß
13,0 g
Kohlenhydrate
2,6 g
Fett
7,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinebraten mit Bier

Laugenbrezelsuppe Wilfried mit Blütendip aus dem Morgenland
Salsiccia mit gesundem Gemüse a la Biggi

ZUBEREITUNG
Schweinebraten mit Bier

1
Vorbereitung : Das Fleisch unter kaltem Wasser abwaschen und abtrocknen. Die Schwarte rautenförmig bis fast auf das Fleisch einschneiden, kräftig salzen und pfeffern. In die so entstandenen Schnittpunkte die Nelken hineinstecken.
2
Das Fleisch mit der Schwarte nach oben in einem Bräter legen, Zwiebeln schälen, vierteln und mit dem Lorbeerblatt zu dem Fleisch hinzufügen. Den Knoblauch schälen und zerdrücken, mit dem Senf, Honig, Tomatenmark und etwas Bier zu einer Paste verarbeiten, dann das Fleisch rund herum einstreichen. Den Rest der Paste beiseite stellen. In einem großen Topf 500 ml Salzwasser zum Kochen bringen, und die Hälfte an den Braten gießen.
3
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und den Braten ca. 1Stunde garen lassen. Zwischendurch mit der Paste bestreichen. Nach einer Stunde den Backofen auf 220 Grad ehöhen und 1/2 Std. weiter garen. Den Bratenfond mit dem restlichen heißen Salzwasser ergänzen und den Braten immer wieder damit einpinseln. In der letzten 1/4 Std.die Schwarte mehrfach mit Bier einpinseln, damit diese schön kross wird. Nach Ende der Garzeit den Ofen ausschalten, und das Fleisch etwas ruhen lassen. Den Bratenfond mit Bier aufkochen durch ein Sieb passieren und abschmecken.
4
Die Bratenscheiben auf einer Platte anrichten und mit Tomatenviertel garnieren, dazu Kartoffelköße servieren. Schweinebraten schmeckt auch kalt zu frischem Landbrot mit scharfen Senf.

KOMMENTARE
Schweinebraten mit Bier

Benutzerbild von DieWildeFee
   DieWildeFee
Sehr schön..alles was im Backofen so vor sich hinarbeitet finde ich toll:-) Und das beschwipste Schweinchen klingt lecker;-) GLG Birgit

Um das Rezept "Schweinebraten mit Bier" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung