Berner Platte, deftig

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Dörrbohnen 200 g
Kartoffeln 1 kg
Sauerkraut, fix fertig gekocht 1 Beutel
Zwiebel gehackt 1
Butter oder Öl etwas
Bouillon etwas
Rippli oder Schüfeli 1 kg
Saucisson 1
Speck, gesalzen 500 g

Zubereitung

1.1) Dörrbohnen in viel siedendem Wasser ( ohne Salz !) ca. 10 Minuten kochen. ( so braucht man sie nicht die ganze Nacht einweichen) Dann in ein Sieb schütten und kurz mit kaltem Wasser überbrausen. Jetzt die gehackten Zwiebeln in Butter andünsten, die eingeweichten Bohnen mit Bouillon (Würfel oder so) und Wasser (bis die Bohnen bedeckt sind) dazugeben. Nun die geschälten und halbierten Kartoffeln und den Speck drauflegen. Deckel drauf. Auf kleinem Feuer eine gute Stunde kochen lassen.

2.2) Rippli oder Schüfeli ( halt etwas Geräuchertes) und eine Saucisson in ca. 80 Grad heissem Wasser ungefähr 1 Std. ziehen lassen. Falls man nur für 4 Leutchen kocht, kann man auch alles auf die Bohnen legen.

3.3) Sauerkraut: fertiges Kraut verwenden und nach Geschmack verfeinern ( mit etwas Sekt z.B. ^^) ebenfalls köcheln lassen. Ein Gericht für kalte Tage.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Berner Platte, deftig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Berner Platte, deftig“