Glasiertes Entenfilet süss-sauer

leicht
( 88 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Entenbrust Filet 3
Vanillehonig 1 EL
Löwenzahnhonig 1 EL
Wokgewürz von Ingo Holland 1 Prise
Salz 1 Prise
Szechuanpfeffer 1 Prise
Ingwer gerieben etwas
Paprika gelb 1
Möhre 100 g
Sojasprossen frisch 250 g
Pakchoi 2
Ananas frisch 0,5
Sojasauce etwas
Kokosmilch 2 EL
Palmzucker etwas
Szechuanpfeffer etwas
Mangochutney etwas
Butter 1 TL
Vanillehonig 1 TL
Ingwer frisch etwas

Zubereitung

1.Die Entenbrustfilets waschen, trocknen und die Haut mit einem scharfen Messer längs einritzen, dabei das Fleisch nicht verletzen.

2.Den Backofen auf 70° Umluft vorheizen.

3.Aus den beiden Honigsorten, dem gemörserten Szechuanpfeffer, Salz, etwas geriebenen Ingwer und dem Wok-Gewürz eine Marinade rühren.

4.Die Entenbrust mit der Hautseite nach unten in einer ofenfesten Pfanne 4 Minuten sehr heiß anbraten. Wenden und die Unterseite 2-3 Minuten anbraten. Salzen.Vom Bratfett etwa 3 EL abnehmen und in eine zweite Pfanne geben.

5.Die Pfanne mit den Entenbrüsten in den auf 70° Umluft vorgeheizten Ofen stellen und ca 40 Minuten garen. Dabei zweimal mit der Marinade bestreichen.

6.Die Möhre und die Paprika in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln in ca. 5 cm breite Stücke schneiden. Den Pakchoi in Streifen schneiden. Den Ingwer schälen. Die Ananas schälen und in kleine Stücke schneiden.

7.Zuerst die Möhrenstreifen im Entenbratfett kurz anbraten, mit etwas Palmzucker bestreuen und dann mit etwas Wasser ablöschen und bei mittlerer Hitze gut bissfest ,oder nach Geschmack, garen. Das restliche Gemüse zugeben und ebenfalls garen. Die Sojasauce angießen.

8.Abschmecken mit Salz, Szechuanpfeffer, Kokosmilch, Palmzucker und etwa 2 TL Mangochutney. Ein Teil der Ananas zum Gemüse geben.

9.In einer weiteren Pfanne etwas Butter schmelzen, einen TL Honig einrühren und etwas Vanille zugeben. Die Ananasstücke darin glasieren.

10.Die Entenbrust noch einmal kurz auf dem Herd kross braten. Herausnehmen und in Scheiben schneiden.

11.Auf dem Gemüse anrichten mit den Ananasstücken garnieren und dazu Basmatireis reichen.

12.Ich habe hier ein Mangochutney vom Asialaden verwendet. Hat unser Sohn mitgebracht,

13.Als Alternative zu einem gekauften Mangochutney eignet sich sehr gut das Mangochutney aus meinem Kochbuch, ist nicht ganz so Ingwerlastig wie das gekaufte. Auch die schärfere Ananas-Ingwer-Konfitüre von Willmei war ein Hochgenuss. Und dann hatten wir noch mein Anans Chutney als weitere Geschmacksprobe. Alle waren auf unterschiedliche Art sehr lecker zur Ente. Ihr seht es passt noch einiges mehr zur Ente als nur Mango.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Glasiertes Entenfilet süss-sauer“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 88 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Glasiertes Entenfilet süss-sauer“