Zwiebelkuchen mit Mürbteigboden

Rezept: Zwiebelkuchen mit Mürbteigboden
22
01:30
15
56089
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Mürbeteig:
250 g
Weizenmehl
150 g
Margarine
1
Ei
1 TL
Salz
Zwiebelmasse:
250 g
Bacon gewürfelt
1 kg
Zwiebeln
200 g
Saure Sahne 10 % Fett
100 g
Crème fraîche
2
Eier Gr.L
Salz und Pfeffer
Maggi
etwas Kümmel
200 g
Emmentaler gerieben
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Ruhezeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.10.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
791 (189)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
12,6 g
Fett
13,1 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Zwiebelkuchen mit Mürbteigboden

Meine saarländische Tomatensosse
Kiddeln

ZUBEREITUNG
Zwiebelkuchen mit Mürbteigboden

1
Aus den o.a. Zutaten einen Mürbeteig herstellen. Danach in Folie wickeln und kalt stellen.
2
Die geschälten Zwiebeln halbieren und mit der Gurkenhobel fein hobeln. ( Geht am schnellsten und treibt einem net grad so die Tränen in die Augen) Die Baconwürfel in einer großen Pfanne ausbraten, die Zwiebeln zufügen und bei mittlerer Hitze die Zwiebeln goldgelb werden lassen.
3
Die saure Sahne mit den Eiern, der Crème fraîche und den Gewürzen in einer Schüssel pikant abschmecken.
4
Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete Springform ( 26 cm Durchmesser) legen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel löchern. Rand etwas hochdrücken.
5
Die Zwiebel-Bacon-Mischung auf dem Mürbteigboden verteilen. Danach mit der Saure Sahne- Eier Masse übergiessen. Zum Schluss mit Emmentaler bestreuen.
6
Im vorgeheizten Backofen bei 200° Grad ( Ober-u.Unterhitze) 45 min backen. Dazu schmeckt am besten Federweiser oder aber auch ein kühles Blondes :-)
7
Gutes Gelingen und Guten Appetit !!!!!

KOMMENTARE
Zwiebelkuchen mit Mürbteigboden

Benutzerbild von chilichote100
   chilichote100
Ursprünglich wollte ich eine Backmischung verwenden. Dabei ist mir mit dem Teig ein Malheur passiert, die Zwiebel-Käse-Füllung war allerdings schon fertig. Nun brauchte ich nur ein Rezept für den Boden. Ich kam dann auf Mürbeteig. Aber gut zu wissen: für Zwiebelkuchen braucht es entsprechenden Mürbeteig. Der ist nun anders als bei Obstkuchen.
Benutzerbild von miko2017
   miko2017
Für die Jahreszeit ein tolles Gericht und dazu ein Glas Federweiser. Allerdings ohne Maggi, das ich sowieso nicht im Haus habe. LG und 5*****
Benutzerbild von moriai
   moriai
Das liesst sich lecker und relativ leicht, wird gleich heute in Angriff genommen, dafür gibt es schon vorab 5 ******
Benutzerbild von emari
   emari
ich hab noch nie zwiebelkuchen gemacht - dein rezept sieht aber sooooooo lecker aus das ich es doch jetzt glatt mal ausprobieren muß - ist schon gespeichert und ich freu mich drauf.... l.g. von emari
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
mmmmm sieht der aber lecker aus, 5* bekmmst du

Um das Rezept "Zwiebelkuchen mit Mürbteigboden" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung