Zwiebelkuchen mit Mürbteigboden

1 Std 30 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Mürbeteig: etwas
Weizenmehl 250 g
Margarine 150 g
Ei 1
Salz 1 TL
Zwiebelmasse: etwas
Bacon gewürfelt 250 g
Zwiebeln 1 kg
Saure Sahne 10 % Fett 200 g
Crème fraîche 100 g
Eier Gr.L 2
Salz und Pfeffer etwas
Maggi etwas
etwas Kümmel etwas
Emmentaler gerieben 200 g

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
1 Std 20 Min
Gesamtzeit:
2 Std 50 Min

1.Aus den o.a. Zutaten einen Mürbeteig herstellen. Danach in Folie wickeln und kalt stellen.

2.Die geschälten Zwiebeln halbieren und mit der Gurkenhobel fein hobeln. ( Geht am schnellsten und treibt einem net grad so die Tränen in die Augen) Die Baconwürfel in einer großen Pfanne ausbraten, die Zwiebeln zufügen und bei mittlerer Hitze die Zwiebeln goldgelb werden lassen.

3.Die saure Sahne mit den Eiern, der Crème fraîche und den Gewürzen in einer Schüssel pikant abschmecken.

4.Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in eine gefettete Springform ( 26 cm Durchmesser) legen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel löchern. Rand etwas hochdrücken.

5.Die Zwiebel-Bacon-Mischung auf dem Mürbteigboden verteilen. Danach mit der Saure Sahne- Eier Masse übergiessen. Zum Schluss mit Emmentaler bestreuen.

6.Im vorgeheizten Backofen bei 200° Grad ( Ober-u.Unterhitze) 45 min backen. Dazu schmeckt am besten Federweiser oder aber auch ein kühles Blondes :-)

7.Gutes Gelingen und Guten Appetit !!!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelkuchen mit Mürbteigboden“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelkuchen mit Mürbteigboden“