Birnen-Mascarpone-Tarte

Rezept: Birnen-Mascarpone-Tarte
3
3
1703
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 ml
Milch
1 Pck.
Vanillepuddingpulver
150 g
Zucker
100 g
Haselnüsse gemahlen
200 g
Mehl
1 Prise
Salz
175 g
Butter
1
Ei
500 g
Birnen
125 ml
Weißwein
0,5
Zitrone
1 Pck.
Vanillezucker
250 g
Mascarpone
50 g
Zartbitter-Kuvertüre
25 g
Pistazienkerne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.10.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1029 (246)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
21,4 g
Fett
15,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Birnen-Mascarpone-Tarte

Muffin Ananas-Muffins mit Herz

ZUBEREITUNG
Birnen-Mascarpone-Tarte

1
Pudding aus Milch, Puddingpulver und 50 g Zucker kochen und mit Klarsichtfolie bedeckt erkalten lassen.
2
Nüsse, Mehl, Salz, restlichen Zucker, Butter und Ei verkneten und 30 min kühlen. In eine mit Backpapier ausgelegte 26er-Form drücken, dabei einen Rand formen. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen und ca. 15-18 min im vorgeheizten Ofen bei 200° backen.
3
Birnen schälen und vierteln. Kerngehäuse entfernen. Wein, Zitronensaft, 250 ml Wasser und Vanillezucker aufkochen und Birnen 10 min darin dünsten. Herausnehmen und erkalten lassen. Wenn's schnell gehen muss, tut's aber auch 'ne Dose Birnen.
4
Pudding mit dem Mixer aufschlagen und Mascarpone unterrühren. Auf den Boden streichen. Die Birnen sternförmig darauf verteilen. Mit geschmolzener Kuvertüre und gehackten Pistazien verzieren.

KOMMENTARE
Birnen-Mascarpone-Tarte

Benutzerbild von widder1987
   widder1987
Köstliche (herbstliche) Gaumenfreunde mit Gelinggarantie...Hab die Birnen zu 2/3 gewürfelt und unter die Pudding-Käse-Masse gegeben, hab auch mehr Wein und Mehl verwendet und in der Form über Nacht kalt gestellt - **** für dich
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Vorzüglich ist das richtige Wort. LG. Dieter
Benutzerbild von rosinenschneckele
   rosinenschneckele
Mmmmhhh, die hört sich superlecker an ! 5 Sternchen und GLG, Gabi

Um das Rezept "Birnen-Mascarpone-Tarte" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung