Waldpilzsalat mit Parasol im Mandelmantel

20 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blattsalat z.B. Eissalat, Endivien, Radicchio 200 Gramm
Waldpilze z.B. Täublinge, versch. Röhrlinge 100 Gramm
Parasol 2 Stück
Mandel gerieben 100 Gramm
Weißweinessig 50 ml
Olivenöl 5 EL
Ei 1 Stück
Milch 3 EL
Käse geraspelt 2 EL
Pflanzenöl zum ausbacken etwas
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

Blattsalate waschen, in mundgerechte Stücke zerreißen und in eine Salatschüssel geben. Waldpilze säubern, 1 EL Öl in die Pfanne geben und die Pilze ca. 5 Minuten anbraten. In meinem Fall waren es Rotfußröhrlinge, die sich gut eignen, da sie fast kein Wasser verlieren und sich schön braun anbraten lassen. Pilze zur Seite stellen. Das Ei, die Milch und ein wenig Salz in eine Schüssel geben und verquirlen. Die geriebenen Mandel ebenso in eine Schüssel leeren. Den Parasol säubern, zuerst im Ei wenden und dann in den Mandeln. In der Zwischenzeit eine Pfanne mit Öl erhitzen. ( soviel Öl verwenden das der Parasol leicht schwimmen kann im Fett) Die Parasol ca. 5 Minuten darin ausbacken und auf eine Küchenrolle legen. Den Salat mit Essig, Öl, Salz und Pfeffer abschmecken und auf einem Teller mit den Waldpilzen und Käse anrichten. Den Parasol neben dem Salat anrichten - Fertig! Wer noch gerne einen Dip dazu isst, kann sich eine Knoblauchsauce aus einem Becher Sauerrahm, 1 Zehe Knoblauch, 2 EL Essig, Salz und Pfeffer anrühren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Waldpilzsalat mit Parasol im Mandelmantel“

Rezept bewerten:
4,91 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Waldpilzsalat mit Parasol im Mandelmantel“