Gartroper Saumagen auf Rieslingkraut mit Specksoße

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Saumagen 1 Stk.
Pflanzenöl 50 ml
Soße: etwas
Bacon 150 gr.
Kalbsjus 0,5 l
Sauerkraut: etwas
Zwiebel 1 Stk.
Gewürznelken 2 Stk.
Schweineschmalz/-fett 30 gr.
Sauerkraut 1 kg
Speck 200 gr.
Wacholderbeere 5 Stk.
Lorbeerblätter 2 Stk.
Kümmel 1 TL
Weißwein 250 ml
Geflügelbrühe 250 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Den Saumagen im Bräter mit Pflanzenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten, danach im Umluftherd bei 180 °C ca. 1 Stunde backen. Vor dem Servieren in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2.Für die Soße den Bacon in feine Streifen schneiden, in einer Pfanne auslassen und auf ein Sieb geben. Die Kalbsjus erhitzen und den ausgelassenen Bacon zugeben.

3.Für das Sauerkraut die Zwiebel abziehen und würfeln. Den Schmalz zerlassen, die Zwiebel darin anschwitzen und die Hälfte des Sauerkrauts hineingeben. Den Speck, die Lorbeerblätter, Nelken, den Kümmel und die Wachholderbeeren auf das Sauerkraut geben und mit dem restlichen Kraut bedecken. Den Wein und die Brühe darüber gießen, das Ganze zum Kochen bringen und in ca. 1 Stunde gar kochen lassen. Dann das Sauerkraut mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf vorgewärmte Teller geben. Den Saumagen darauf anrichten und mit der Specksoße nappieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Gartroper Saumagen auf Rieslingkraut mit Specksoße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gartroper Saumagen auf Rieslingkraut mit Specksoße“