A Gselcht's Knedl und Kraut

1 Std 30 Min leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Geselchtes - Teilsames od. Karree 750 gr.
Wurzelwerk - Suppengrün 1 Bund
Lorbeerblatt 1
Zwiebel 1
Wiener Gabelkraut
Sauerkraut 800 gr.
Butter od. Öl etwas
Zwiebel gehackt 1
Selchspeck 50 gr.
Salz etwas
Kümmel etwas
Wacholderbeeren 5

Zubereitung

1.Das Geselchte mit kaltem Wassen 11/2 bis 2 Liter Wasser dem geputzen und grob geschnittenen Suppengemüse dem Lorbeerblatt und der halbierten Zwiebel (nicht geschält) zustellen. Wenn das ganze kocht auf mittere Hitze zurückdrehen, und ca 1 1/2 bis 2 Stunden auf kleiner Hitze dahinköcheln lassen.

2.Falls dass Geselchte von einen Fleischer des vertrauens ist, kann man die Suppe verwenden, dazu passen herrlich Griesnockerl als Einlage.

3.Für das Sauerkraut Speck in Würfel schneiden, Zwiebel und Kümmel fein hacken. In einer Kasserrolle Fett od Öl heiß werden lassen, Zwiebel und Selchspeck anrösten, Sauerkraut dazugeben (sollte das Sauerkraut zu sauer sein in ein Sieb geben , und mit kaltem Wasser abspülen), salzen, würzen; mit etwas Wasser aufgießen und 25 bis 30 Minuten dünsten.

4.Tipp: dazu passen Semmelknödel

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „A Gselcht's Knedl und Kraut“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„A Gselcht's Knedl und Kraut“