Fischfilet mit einer Maismehl-Sesam-Chili-Marinade

30 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fischfilet gebraten 4 St.
Maismehl 150 gr.
Sesamkörner schwarz 1 Esslöffel
Chili getrocknet 2 St.
Weißweinessig 50 ml
Limettenblätter 5 St.
Bohnen 500 gr.
Tomaten frisch 4 St.
Pflanzenöl 150 ml
Salz + Pfeffer etwas
Bohnenkraut 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1557 (372)
Eiweiß
14,1 g
Kohlenhydrate
34,2 g
Fett
19,8 g

Zubereitung

1.Das Fischfilet ( Pollak selbst gefangen, viel besser wie z.B. Dorsch ) säubern, salzen und mit den Limettenblättern und dem Weißweinessig ca. 2 Stunden einlegen. Die Marinade aus Maismehl, Sesamkörnern und den gehackten getrockneten Chilis vermengen. Zwischendurch die Bohnen in Salzwasser und Bohnenkraut garkochen. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen ca.180 °C und das marinierte Filet

2.auf beiden Seiten ca. 2 min Braten. Zum garziehen lasse ich den Fisch noch 10 min im Ofen bei 80 °C liegen. Die Tomaten kann man in Scheiben unbehandelt dazu servieren oder in Scheiben gesalzen im Öl kurz braten lassen. Die Bohnen mit Salz und Pfeffer abschmecken

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischfilet mit einer Maismehl-Sesam-Chili-Marinade“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischfilet mit einer Maismehl-Sesam-Chili-Marinade“