Fischfilet mit einer Maismehl-Sesam-Chili-Marinade

Rezept: Fischfilet mit einer Maismehl-Sesam-Chili-Marinade
Pollakfilet Bohnengemüse
1
Pollakfilet Bohnengemüse
00:30
4
1812
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 St.
Fischfilet gebraten
150 gr.
Maismehl
1 Esslöffel
Sesamkörner schwarz
2 St.
Chili getrocknet
50 ml
Weißweinessig
5 St.
Limettenblätter
500 gr.
Bohnen
4 St.
Tomaten frisch
150 ml
Pflanzenöl
Salz + Pfeffer
1 TL
Bohnenkraut
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
22.08.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1557 (372)
Eiweiß
14,1 g
Kohlenhydrate
34,2 g
Fett
19,8 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Fischfilet mit einer Maismehl-Sesam-Chili-Marinade

Caldo de Camarao

ZUBEREITUNG
Fischfilet mit einer Maismehl-Sesam-Chili-Marinade

1
Das Fischfilet ( Pollak selbst gefangen, viel besser wie z.B. Dorsch ) säubern, salzen und mit den Limettenblättern und dem Weißweinessig ca. 2 Stunden einlegen. Die Marinade aus Maismehl, Sesamkörnern und den gehackten getrockneten Chilis vermengen. Zwischendurch die Bohnen in Salzwasser und Bohnenkraut garkochen. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen ca.180 °C und das marinierte Filet
2
auf beiden Seiten ca. 2 min Braten. Zum garziehen lasse ich den Fisch noch 10 min im Ofen bei 80 °C liegen. Die Tomaten kann man in Scheiben unbehandelt dazu servieren oder in Scheiben gesalzen im Öl kurz braten lassen. Die Bohnen mit Salz und Pfeffer abschmecken

KOMMENTARE
Fischfilet mit einer Maismehl-Sesam-Chili-Marinade

Benutzerbild von WinneBiene
   WinneBiene
einfach mal legger...flinke☆☆☆☆☆ rüber reiche LG Winne
Benutzerbild von PolkaInge73
   PolkaInge73
Na dann weiterhin "Petri Heil!".
Benutzerbild von suppenkasper08
   suppenkasper08
Wir essen gern Fisch und das ist eine tolle Idee! 5* Gruß Holger
Benutzerbild von Fellow
   Fellow
Lecker RP von Dir..... GLG von Fellow

Um das Rezept "Fischfilet mit einer Maismehl-Sesam-Chili-Marinade" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung