Poseritzer Kartoffel-Sauerkrautsuppe mit gebratener Rindsblutwurst

35 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Sauerkraut 250 gr.
Kartoffeln 1,5 kg
Sahne 300 ml
Milch 200 ml
Weißwein 300 ml
Gemüsebrühe 500 ml
Blutwürste 500 gr.
Mehl nach Bedarf etwas
Öl etwas
Zwiebel 2 Stk.
Butter 1 EL
Muskat etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Deko: etwas
Petrsilie glatt etwas
Sauerkraut etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln und Zwiebeln schälen und beides grob schneiden. Die Butter im Topf erhitzen, Kartoffeln und Zwiebeln darin anschwitzen und mit Weißwein ablöschen. Dann den Weißwein reduzieren, mit Brühe aufgießen und das Sauerkraut hinzugeben. Alles köcheln lassen.

2.Zum Schluss die Milch und Sahne hinzugeben, alles pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Alles durch ein Sieb passieren.

3.Anschließend die Blutwurst in 1 cm dicke Scheiben schneiden, mehlieren und in Öl von beiden Seiten anbraten.

4.Zum Servieren die Wurst in Suppentassen oder tiefe Teller geben, die Suppe hinzufügen und das Ganze mit Petersilie und Sauerkrautstroh garnieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Poseritzer Kartoffel-Sauerkrautsuppe mit gebratener Rindsblutwurst“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Poseritzer Kartoffel-Sauerkrautsuppe mit gebratener Rindsblutwurst“