Heidelbeer-Käsekuchen

1 Std 45 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Teig: etwas
Mehl 250 g
Zucker 75 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Backpulver 1 Msp
Ei 1
Butter 150 g
Füllung: etwas
Butter 50 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Zucker 150 g
Eier 3
Magerquark 750 g
Sahne 100 ml
Vanillepuddingpulver, für 500 ml Milch zum Kochen 1 Päckchen
Heidelbeeren 250 g
Zitronensaft frisch gepresst 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
971 (232)
Eiweiß
7,1 g
Kohlenhydrate
25,5 g
Fett
11,0 g

Zubereitung

1.Für den Teig: Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Salz und Backpulver mischen. Ei und Butter in Flöckchen zufügen und mit den Knethaken des Handrührgerätes verarbeiten. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zwischen 2 Lagen Folie zu einem Kreis (32 cm Ø) ausrollen. Teig vorsichtig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø; 8 cm hoch) geben, dabei den Teig an den Springformrand drücken. Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen. Boden ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.Füllung: Butter, Vanillinzucker und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Quark, Sahne, Zitronensaft und Puddingpulver unterrühren. Heidelbeeren unter die Quarkmasse heben. Quarkmasse auf den Boden geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: nicht geeignet) ca. 50 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit einem Messer vorsichtig vom Springformrand lösen und in der Form auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Heidelbeer-Käsekuchen“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Heidelbeer-Käsekuchen“