Gemüse-Feta-Grillpäckchen

45 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucchini 1 Stk.
Aubergine frisch 0,5 Stk.
Paprika 2 Stk.
Cocktailtomaten 1 Pk.
Feta 1 Pk.
Rosmarinzweige 2 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Meersalz grob etwas
Pfeffer schwarz aus der Mühle etwas
Olivenöl etwas
Alufolie etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Das Gemüse putzen und in mundgerechte, aber nicht zu kleine Stücke schneiden. Alles zusammen in eine Schüssel geben. Zwiebel habieren und in schmale Streifen schneiden. Feta würfeln und ebenfalls in die Schüssel geben, ebenso die gepressten Knoblauchzehen.

2.DIe Mischung in der Schüssel mit einem guten Schuss Olivenöl begießen, so dass alles Gemüse etwas abbekommen hat. Gut umrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würfeln, den Rosmarin etwas kleinzupfen und ebenfalls zu dem Gemüse geben.

3.Die Alufolie in Rechtecke schneiden. In die Mitte jeden Rechtecks etwas von der Gemüse-Feta-Mischung geben - je nach Wunsch und Größe der Folie etwas mehr oder weniger, ich nehme ca. 4-5 EL pro Päckchen. Das obere und untere Ende der Folie über dem Gemüse übereinanderschlagen, so dass eine Rolle entsteht.

4.Die Enden links und recht eindrehen und hochklappen, ähnlich wie bei einem Bonbon. Die Gemüsepäckchen auf den Grill legen und garen lassen. Je nach Päckchengröße und Hitze der Glut dauert es ca. 15 bis 20 Minuten, bis der Päckcheninhalt gar ist. Vom Grill nehmen, Päckchen aufwickeln - guten Appetit! Funktioniert natürlich auch im Backofen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüse-Feta-Grillpäckchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüse-Feta-Grillpäckchen“