Nudel-Curry-Salat mit Hackbällchen

1 Std 20 Min leicht
( 115 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
kurze Nudeln 250 g
Salz etwas
Brötchen vom Vortag 1
Eier Größe M 2
TK-Erbsen 125 g
Zwiebel 1
Lauchzwiebeln 3
rote Paprikaschote 1
gekochter Schinken 100 g
Salatmayonnaise 100 g
Vollmilch-Joghurt 250 g
Essig 2 EL
Curry 1 TL
Pfeffer etwas
Zucker 1 Prise
gemischtes Hackfleisch 300 g
Ei Größe M 1
Tomatenmark 1 TL
Öl 1 EL
Römersalatherz 0,5
Holzspießchen 8

Zubereitung

1.Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Abtropfen und abkühlen lassen. Brötchen einweichen. 2 Eier in kochendem Wasser ca. 10 Minuten kochen. Abschrecken und auskühlen lassen. Erbsen auftauen. Zwiebel schälen. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Paprika, Schinken und Zwiebel würfeln.

2.Mayonnaise, Joghurt und Essig verrühren. Hälfte Zwiebel zufügen. Mit Curry, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nudeln, Gemüse und Schinken unterheben. Ca. 1 Stunde ziehen lassen.

3.Brötchen gut ausdrücken. Mit Hack, Ei, Tomatenmark, übriger Zwiebel, Salz und Pfeffer verkneten. Ca. 16 kleine Bällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Bällchen darin rundherum braten. Auskühlen lassen und auf Spieße stecken.

4.Römersalat in Streifen schneiden. Eier schälen und sechsteln. Nudelsalat nochmals abschmecken. Römersalat und Eier unterheben. Mit Spießen anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Nudel-Curry-Salat mit Hackbällchen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 115 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Nudel-Curry-Salat mit Hackbällchen“