Putenbraten in Rotweinsauce mit Pfifferlingen

2 Std 30 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenoberkeule 1
Rotwein, aus gegebenen Anlass aus Südafrika 0,5 Flasche
Curry 1,5 TL
scharfen Paprika 1,5 TL
Hoisin, Austern oder Sojasauce 2 El
rote Zwiebeln 2
Pfifferlinge 500 gr
eingeweichte Shitake Pilze 30 gr
Mondamin 1 EL
Crème fraîche 2 EL
Steinpilzpulver 1 EL
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die jute Pute in einem grossen Gefrierbeutel mit den Gewürzen und der Sauce über Nacht marinieren

2.Entweder in einem Bräter ringsherum gut anbraten, oder wie ich es mag, in den Römertopf geben. Die gehackten Zwiebeln und die Pilze nun mitmischen lassen und dann mit dem Wein ablöschen

3.Im Römer vergessen wir das Ganze für ca. 2 Stunden im Backofen bei 180° Beim Bräter würde ich das auch so machen, aber zwischendurch etwas Flüssigkeit nachgiessen, entweder den Südafrikaner , oder falls ihr den schon gekostet habt, etwas Brühe

4.Dann das Fleisch herausnehmen, die Sauce durch ein Sieb geben, zurück in den Topf und mit Mondamin und Wein, falls ihr noch was übrig gelassen habt, binden

5.Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit den Pilzen zu der Sauce geben.Mit Steinpilzpulver abgeschmeckt, wird das noch leckerer. Dazu gab es bei uns Bandnudeln grün und weiss

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenbraten in Rotweinsauce mit Pfifferlingen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenbraten in Rotweinsauce mit Pfifferlingen“