Beschwipstes Schweinefilet mit Parmaschinken in Biersoße und Schupfnudeln (Jürgen Milski)

30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Schweinefilet in Biersoße: etwas
Schweinefilet 4 Stk.
Bauchspeck 4 Scheibe
Butterschmalz 2 TL
Grundsoße braun 1 Pk.
Bier Dunkel 0,5 Tasse
Kirschtomaten 80 g
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Spinat-Schupfnudeln: etwas
Butter 1 TL
Schupfnudeln 2 Pk.
Blattspinat frisch 80 g
Zwiebel 0,5 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskat 1 Prise

Zubereitung

1.Das Schweinefilet mit Bauchspeck umlegen und mit Zahnstochern befestigen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in Butterschmalz langsam beidseitig anbraten. Zu den Filets halbierte Kirschtomaten geben. Die braune Soße nach Packungsangabe anrühren und zum Filet gießen. Mit dem Bier verfeinern - kurz einkochen und abschmecken.

2.Für die Spinat-Schupfnudeln die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Butter erhitzen, kleingeschnittene Zwiebel darin glasig, bzw. leicht braun dünsten. In einer Pfanne angebratene Schupfnudeln dazugeben, durchschwenken, leicht gehackten Spinat untermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3.Die Spinat-Schupfnudeln auf den Tellern anrichten, Schweinefilets daraufsetzen und die Biersoße darüber träufeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Beschwipstes Schweinefilet mit Parmaschinken in Biersoße und Schupfnudeln (Jürgen Milski)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Beschwipstes Schweinefilet mit Parmaschinken in Biersoße und Schupfnudeln (Jürgen Milski)“