Forelle gebraten mit Knoblauch "Die Duftende" - so mögen wir sie am liebsten -

45 Min leicht
( 74 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Forellen frisch 2 Stück
Petersilienzweige 4 Stück
Knoblauchzehen - gepresst - wer Knobi nicht mag, lässt ihn einfach weg - 5 Stück
Olivenöl 6 EL
Zitronensaft 3 TL
etwas Kräuter oder Bärlauchbutter etwas
Salz, Pfeffer etwas
Mehl zum mehlieren etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
3110 (743)
Eiweiß
0,1 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
83,4 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
45 Min

1.Die Forellen unter fließendem Wasser gut säubern (nicht reiben und abtrocknen, da sonst der Schleim verloren geht!). Die Flossen (am Bauch und Rücken) mit einer Küchenschere abschneiden. Die Forelle innen und außen salzen, pfeffern und mit Zitrone beträufeln. Den Bauch nun mit gehackter Petersilie,der Hälfte des gepressten Knoblauchs und etwas Kräuter-/Bärlaucbuttern füllen. Forellen mehlieren-

2.Das Olivenöl mit etwas Margarine in der Pfanne schmelzen lassen (Fett sollte zum Beginn des Einlegens der Fische ganz heiß sein) und die mehlierten Forellen vorsichtig in die Pfanne legen. Temperatur sofort herunter schalten. Von jeder Seite die Forellen etwa knapp 10 Minuten bei kleiner Hitze langsam kross braten. Zwischendurch immer wieder mit Bratfett beträufeln.

3.Wenn die Forellen gar sind, kurz vor dem Servieren den restlichen gepressten Knoblauch auf die Oberseite der Forellen geben.etwas Kräuterbutter ins Bratfett geben und nochmals mit Vorsicht die Pfanne heiß werden lassen, da sonst der Knoblauch und die Kräuter verbrennen, danach sofort die Petersilienkartoffeln und den Salat anrichten und die Forellen dazulegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Forelle gebraten mit Knoblauch "Die Duftende" - so mögen wir sie am liebsten -“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 74 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Forelle gebraten mit Knoblauch "Die Duftende" - so mögen wir sie am liebsten -“