Apfel-Streusel-Kuchen

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
säuerliche Äpfel -ich habe Jonagold genommen- 1 kg
Für den Teig etwas
Mehl 250 gr
Zucker 100 gr
kalte Butter 100 gr
Ei 1
Für die Steusel etwas
Mehl 175 gr
Zucker 100 gr
kalte Butter 100 gr
Zimt 1 TL-Spitze
sowie Klarsichtfolie und etwas
Gelierzucker für die Äpfel -der Tipp stammt von Backfee1961- 1 EL
Paniermehl 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
376 (90)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
18,4 g
Fett
0,5 g

Zubereitung

1.Zunächst werden die Äpfel geschält und auf Stücke geschnitten und mit etwas Wasser -aber wirklich nur etwas, damit die Äpfel im Topf nicht ansetzen- für ca. 10-15 Minuten gedünstet.

2.Für den Teig Mehl, Zucker, Butter und Ei zu einem glatten Teig verkneten, diesen in Klarsichtfolie packen und 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

3.Für die Streusel Mehl, Zucker, Butter und Zimt mit dem Handrührgerät oder den Händen zu den Streusel verarbeiten.

4.Den Backofen auf 200° vorheizen. 2/3 des Knetteigs ausrollen und damit den Boden einer gefetteten Springform, mit dem restlichen 1/3 den Rand auslegen. Und den Teig 10 Minuten vorbacken

5.Dann den Gelierzucker unter die noch warmen Äpfel rühren, dadurch wird der Saft besser gebunden. Das Paniermehl auf dem vorgebackenen Boden verteilen, die Apfelmasse darauf geben und die Streusel darüber verteilen. Dann kommt der Kuchen für weitere 40-50 Minuten in den Backofen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Streusel-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Streusel-Kuchen“