Papageienfisch u. Garnelen-Spieß auf Gurkensalat an Limettencreme

Rezept: Papageienfisch u. Garnelen-Spieß auf Gurkensalat an Limettencreme
1
5653
9
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
4 klein
Papageienfisch-Filets (bevorzugt blau-grüne)
Olivenöl
Salz
Pfeffer
evtl. etwas Limettensaft
Garnelenspieße:
600 g
Garnelen, geschält
3
Chilischoten grün
50 g
Kokosraspeln frisch gerieben
1 TL
Shrimpspaste
1 TL
Salz
0,5 TL
Pfefferkörner schwarz, grob gemahlen
2 TL
Zucker braun Rohzucker
6 Stängel
Zitronengras
100 ml
Pflanzenöl
Limettencreme:
etwas
gemahlene Gelatine
2 Becher
Crème double
3
Limetten frisch
1
Chilischote rot, fein gehackt
Gurkensalat:
1 mittelgross
Gurke
2 EL
Palmzucker
2 EL
Essig
Salz
1 EL
Pfefferminze gehackt
Deko:
Koriandergrün
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
schwer
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ € €
veröffentlicht am
15.04.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1306 (312)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
17,5 g
Fett
26,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Papageienfisch u. Garnelen-Spieß auf Gurkensalat an Limettencreme

ZUBEREITUNG
Papageienfisch u. Garnelen-Spieß auf Gurkensalat an Limettencreme

1
Die Garnelen in Stücke schneiden und im Mixer fein pürieren. Herausnehmen und in eine Schüssel geben. Die Chilischoten halbieren, Scheidewände und Samen entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken. Zusammen mit den Kokosraspeln, der Shrimpspaste, Salz, Pfeffer und Zucker zugeben. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Rolle formen und 12 Teile markieren.
2
Vom Zitronengras das Wurzelende und so viel von dem oberen Teil der Blätter abschneiden, dass etwa 20 cm lange Stängel übrig bleiben, die äußeren welken Blätter entfernen. Das Zitronengras der Länge nach halbieren. Die einzelnen Teile der Shrimpsrolle zu dicken Platten von je 8 x 5 cm formen, je einen halbierten Zitronengrasstängel in die Mitte legen und den Teig darüber klappen. Danach den Teig um die Stängel rollen. Die fertigen Spieße in Öl rundherum 4 bis 5 Minuten braten.
3
Etwas gemahlene Gelatine in wenig heißes Wasser auflösen. 2 Becher Crème double mit dem Saft der Limetten verquirlen und etwas davon zu der Gelatine geben. Wenn diese abgekühlt ist, den Rest der Crème dazugeben und mit dem Passierstab schaumig rühren. Beim Anrichten später etwas fein gehackte rote Chilischote darüber geben.
4
Die Gurke schälen und halbieren. Die Kerne herauslösen. Die Gurkenhälften in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Den Palmzucker, den Essig, Salz und Pfefferminze in eine kleine Schüssel geben und kräftig verrühren. Die Gurkenscheiben mit der Marinade begießen und alles gründlich mischen.
5
Die Papageienfilets kurz auf beiden Seiten in etwas Olivenöl anbraten. Salzen und pfeffern, evtl. noch etwas Limettensaft darüber träufeln.

KOMMENTARE
Papageienfisch u. Garnelen-Spieß auf Gurkensalat an Limettencreme

Benutzerbild von schlemmerli123
   schlemmerli123
Sehr edle Zutaten, außergewöhnliches Rezept. Für mich genau das Richtige. 5*****

Um das Rezept "Papageienfisch u. Garnelen-Spieß auf Gurkensalat an Limettencreme" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung