Ungarisches Pörkölt

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kartoffeln 1 kg
Zwiebel 1 Stk.
Öl 1 EL
Schweinefilet 1 kg
Mehl 200 gr.
Wasser 200 ml
Paprikagewürz 1 Prise
ungarisches Gulaschgewürz 1 prise
Gemüsebrühe-Pulver 1 Prise
Rotwein 1 Schuss
Sahne 1 Becher
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
573 (137)
Eiweiß
10,3 g
Kohlenhydrate
12,8 g
Fett
4,8 g

Zubereitung

1.Für die Rösti die Kartoffeln schälen, kochen und dann direkt in die heiße gefettete Pfanne reiben. Dazwischen immer wieder etwas salzen und entweder als einen großen runden Rösti formen, oder mit einer großen Plätzchenausstechform Herzen ausstechen. Die Rösti erst von einer Seite goldbraun anbraten, dann einen Teller auf die Pfanne legen, so die Rösti umdrehen und von der anderen Seite noch goldbraun braten.

2.Für das Pörkölt die Zwiebeln abziehen, klein schneiden und in Öl anbraten. Das Schweinefilet säubern, klein schneiden und ebenfalls anbraten. Mit Paprikagewürz (scharf und vor allem süß) und Gulaschgewürz sowie etwas Gemüsebrühe würzen. Etwas Mehl über das Fleisch streuen und 200 ml Wasser dazugeben. Alles gut durchrühren, mit etwas Rotwein verfeinern und einen Becher Sahne dazugeben, abschmecken und nach Belieben nachwürzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ungarisches Pörkölt“

Rezept bewerten:
3,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ungarisches Pörkölt“