Aargauer Rüeblichueche (Karottenkuchen)

40 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 350 gr.
Backpulver 1 Päckchen
Zucker braun Rohzucker oder Zucker 300 gr.
Zimt 2 Teelöffel
Kardamom 0,5 Teelöffel
Nelkenpulver 2 Msp
Salz 1 Prise
Karotten fein geraspelt 250 gr.
Zitrone unbehandelt - Saft und Schalen 1 Stück
Mandeln gemahlen 250 gr.
Eier 4 Stück
Butter flüssig und abgekühlt 200 gr.

Zubereitung

1.Ofen auf 250 Grad vorheizen.

2.Springform mit Backpapier auslegen oder einfetten.

3.Das Mehl und Backpulver sieben und in Rührschüssel geben.

4.Zucker, Zimt, Kardamom, Nelkenpulver und 1 Prise Salz darunter mischen.

5.Karotten, Zitronensaft und -schalen und die Mandeln darunter mischen.

6.Eiweiss von Eigelb trennen. Eigelb und flüssige Butter mit Kelle oder Handrührgerät unter die Masse rühren.

7.Eiweiss zu Schaum schlagen und unter den Teig mengen. Anschliessend Masse in die vorbereitete Form füllen.

8.Backzeit: Ca. 20 Minuten (Stichprobe machen!) auf unterster Rille

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Aargauer Rüeblichueche (Karottenkuchen)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Aargauer Rüeblichueche (Karottenkuchen)“