Lachsforelle mit feinem Gemüse

leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Lachsforelle oder 2 Filets a 200 g 1
Zitronensalz, weißer Pfeffer etwas
Biozitrone 1
Butter zum Braten etwas
Fenchelknolle 1
TK Erbsen und Möhren 0,5 Pk.
TK Zuckerschoten 0,5 Pk.
Salzbutter 2 El
Bio Kräuterwürzmischung etwas

Zubereitung

1.Lachsforelle vom Fischhändler filettieren lassen ( ist am frischsten) oder gleich Filets nehmen. Haut soll dranbleiben. Säubern, mit Zitrone säuern, pfeffern und salzen. Zitrone in Scheiben schneiden.

2.Fenchel putzen und in feine Streifen schneiden, in kochendem Wasser ca. 3 Min blanchieren, herausnehmen. Erbsen und Möhren und Zuckerschoten nacheinander ebenfalls 3 Min blanchieren. Salzbutter zerlassen, Gemüse zugeben und schwenken, mit Pfeffer und Kräutermischung abschmecken. Gemüse soll noch leicht knackig sein.

3.Fisch auf der Hautseite in Butter 2 Minuten braten, aufpassen, Butter darf nicht verbrennen. Zitronenscheiben zugeben. Fisch wenden und kurz braten, ist sehr schnell gar. Zitronen etwas zerdrücken.

4.Fisch und Gemüse zusammen anrichten. Fisch mit der Zitronenbutter beträufeln. Ich mag als Beilage am liebsten Baguette, natürlich kann man auch Kartoffeln servieren. Als Getränk paßt Bier ebenso gut wie Weißwein.

5.Tip: Man kann die Gemüse in der Saison natürlich alle frisch nehmen und auch die Würzkräuter durch frische ersetzen. TK-Ware in guter Qualität ist aber völlig ok. Fenchel kann gut durch Spargel ersetzt werden.

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsforelle mit feinem Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsforelle mit feinem Gemüse“