Rouladen mit Rotkohl und Kartoffeln

Rezept: Rouladen mit Rotkohl und Kartoffeln
1
47083
69
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept favorisieren
ZUTATEN
5
Rind Roulade (ma) frisch
3
Markknochen
150 g
fetten Speck (davon 2 dicke Scheiben pro Roulade und 50 g für den Rotkohl)
5 klein
Gewürzgurke Sauerkonserve
3 gross
Zwiebeln
Senf scharf
Salz
Pfeffer
2
Knoblauchzehen
2 TL
Brühe instant
0,25 l
Rotwein schwer
2 EL
Creme Schmand
Soßenbinder
3 Tropfen
Zuckerkulör
Fette Butter Öle
1
Rotkohl frisch
1 TL
Piment
1 TL
Gewürznelken
1 TL
Lorbeer
6
Äpfel
1 Schuss
Rotweinessig
1 Schuss
Rotwein mittel Qualitätswein
Zucker
750 g
Kartoffeln ungeschält frisch
0,5 Bund
Petersilienblatt frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.04.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
230 (55)
Eiweiß
1,4 g
Kohlenhydrate
8,0 g
Fett
0,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rouladen mit Rotkohl und Kartoffeln

Steakroulade Gaucho-Art mit Majoran-Rösti und Prinzessbohnen

ZUBEREITUNG
Rouladen mit Rotkohl und Kartoffeln

1
Das Fleisch waschen, ausrollen, salzen, pfeffern und mit dem Senf bestreichen. Dann Gurken, einen Teil der Zwiebeln und des Specks (hauchdünn geschnitten) drauf legen und alles zu Rouladen zusammenrollen.
2
Fett in einer Pfanne auslassen. Wenn das Fett ganz heiß ist, die Rouladen darin braten bzw. anschmoren lassen und Wasser und Rotwein hinzufügen. Dann noch Knoblauch, ein wenig Brühe und noch mal Wein dazu. Zudem die Markknochen mit hineinlegen und mitkochen lassen (können nach den 1 bis 1 1/2 Stunden rausgenommen und weggeworfen werden). Die Rouladen dann 1 bis 1 1/2 Stunden auf kleiner Flamme kochen lassen. Anschließend herausnehmen und gut abtropfen lassen.
3
An die übrig gebliebene Soße den Schmand geben, eventuell noch mit Wasser strecken und mit Salz und Pfeffer würzen. Zudem die Soße Mehl oder Soßenbinder binden. Um die Soße noch nachzudunkeln, Zuckerkulör hinzugeben. Zum Schluss die Rouladen noch einmal kurz in die Soße legen.
4
Gleichzeitig Rotkohl, Äpfel und die restlichen Zwiebeln schneiden. Alles zusammen mit den Lorbeerblättern, Nelken, Pimentkörnern und Wasser in einen Topf geben und 1 bis 1 1/2 Stunden kochen lassen. 1 Schuss Rotwein, -Essig, klare Brühe und eine Prise Zucker später hinzugeben.
5
Fetten Speck in einer Pfanne auslassen und diesen dann unter den fertigen Rotkohl mischen. Dann eventuell noch einmal anbinden und im Topf schmoren lassen (wird flüssiger).
6
Die Kartoffeln waschen, schälen und 20 bis 30 Minuten in Salzwasser kochen lassen. Dann abgießen und frische Petersilie darüber streuen.
7
Die Rouladen zusammen mit Soße, Rotkohl und Kartoffeln servieren.

KOMMENTARE
Rouladen mit Rotkohl und Kartoffeln

Benutzerbild von delicious91
   delicious91
Ich liebe Rouladen, sieht absolut köstlich aus!!!

Um das Rezept "Rouladen mit Rotkohl und Kartoffeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung