Lachslasagne mit Dillcreme und Blattspinat

2 Std leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Lachsfilet ohne Haut,a 75 gr. 6 Stk.
Rezept Nudelteig siehe Raviolis mit Blattspinat und Chamoignons 0,5
Schalottenwürfel 25 gr.
Butter 10 gr.
Wermut Noilly Prat 200 ml
Zitronensaft frisch gepresst 2 Esslöffel
Crème fraîche 200 ml
Dill frisch gehackt 2 Esslöffel
Zucker,Salz,Pfeffer etwas
Butterkäse 6 Scheiben
Sahne 125 ml
Rezept siehe Blattspinat aus dem Ofen 1

Zubereitung

1.Aus den Zutaten des Nudelteigs mit der Maschine oder mit Hand den Teig herstellen wie beschrieben.Frisch gemachte Nudeln brauchen für eine Lasagne nicht vorgekocht werden. Natürlich kann man auch fertige Lasagnenudeln kaufen und die zubereiten wie auf der Packung beschrieben.

2.Schalottenwürfel in Butter glasig dünsten.Mit100 ml Wermut und Zitronensaft ablöschen und einmal aufkochen lassen.Creme Fraiche einrühren und zu einer dicklichen Creme einkochen lassen.Mit Zucker,Salz und Pfeffer abschmecken.Dill unterheben.

3.Jeweils zwei Nudelplatten über Kreuz legen.Darauf ein gewürztes Fischfilet setzen und mit je ein Essl.Dillcreme bestreichen.Nudel über das Flet falten und mit Butter bepinseln.Mit passend geschnittenen Käse belegen.Restl.Wermut mit Sahne aufkochen.Wenn Dillcreme übergeblieben ist, diese mit einrühren.In eine feuerfeste Form gießen und die Nudelpakete einsetzen.

4.Bei 175 Grad in ca.15 min.goldbraun überbacken. Mit einem Päckchen ( aufgeschnitten oder nicht ) als Zwischengericht; mit zwei Päckchen als Hauptgericht mit Blattspinat servieren.Sauce über die Päckchen geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachslasagne mit Dillcreme und Blattspinat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachslasagne mit Dillcreme und Blattspinat“