Ente nach polnischer Art mit Gnocchi

1 Std mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Entenbrust 5 Stk.
Pflaumen getrocknet 5 Stk.
Aprikosen getrocknet geschwefelt 5 Stk.
Apfel 1 Stk.
Gemüsefond 250 ml
Mandarine 1 Stk.
Crème fraîche 1 Becher
Rotwein 1 Schuss
Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Majoran 1 Prise
Wildgewürz 1 Prise
Gnocchi: etwas
Kartoffeln 5 Stk.
Ei 1 Stk.
Kartoffelmehl 50 gr.
Salz 1 Prise

Zubereitung

1.Die Entenbrust mit Salz und Pfeffer einreiben und in einer Pfanne für 10 bis 15 Minuten anbraten. Einen Römertopf mit Gemüsefond und einem Schuss Rotwein erhitzen, anschließend Plaumen, Aprikosen, den geschälten und entkernten Apfel, die geschälte Mandarine und etwas Majoran sowie Wildgewürz hinzugeben. Die angebratene Entenbrust, mit der Haut nach oben, in den Gemüsefond legen. Den Römertopf mit einem Deckel schließen und bei 180 °C für etwa 1 Stunde in den Backofen stellen.

2.Für die Gnocchi die Kartoffeln schälen, gar kochen und durch eine Kartoffelpresse geben. Mit dem Ei, Kartoffelmehl und einer Prise Salz zu einem Teig verarbeiten. Den Teig ausrollen und in 1 cm kleine Stücke schneiden, anschließend in kochendes, gesalzenes Wasser geben und etwa 20 Minuten ziehen lassen - nicht kochen.

3.Die fertig gebratene Entenbrust herausnehmen, den Bratenfond mit Pflaumen, Äpfeln und Aprikosen pürieren, Crème fraîche unterrühren und mit Salz abschmecken.

4.Zum Servieren die Entenbrust in Scheiben schneiden, mit Gnocchi und Soße auf einen Teller geben und mit Preiselbeeren dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ente nach polnischer Art mit Gnocchi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ente nach polnischer Art mit Gnocchi“