Dessert: Apfel-Grießflammeri

20 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Apfelreste vom Rotkohl in Apfelhälften KB etwas
Sud von den Apfelhälften etwas
Zimt 1 Messerspitze
Zitrone Spritzer
Grieß 50 g
Mandeln in Stiften 3 EL
Butter 1 Teel
Eiweiß Rest vom Vortag 1

Zubereitung

1.Den Sud auf einen halben Liter mit Saft (Apfel,Orangen oder anderen hellen Saft) auffüllen. Die Apfelreste mit Zimt und ein paar Zitronenspritzern in dem Sud auskochen und durchsieben (die Apfelreste entsorgen). Unter Rühren den Grieß einstreuen und kochen, bis die Masse breiartig dick ist.

2.3 Schälchen kalt ausspülen, den Flammeri einfüllen und kaltstellen.

3.Die Mandeln in der Butter goldgelb rösten und über den erkalteten Flammeri streuen. Das Eiweiß mit einer Prise Zucker schnittfest schlagen und auf jedes Schälchen einen Klecks davon geben.

4.Man kann den Flammeri natürlich auch stürzen und nett dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Apfel-Grießflammeri“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Apfel-Grießflammeri“