Quark-Kümmel-Roggenbrot

leicht
( 88 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Roggenbrotmehl f. Backautomaten, halbe Tüte 500 gr.
Trockenhefe 1 Pck.
Magerquark 250 gr.
warmes Wasser 150 ml.
Salz 1 flachen Teel.
Kümmel 1 Eßl.

Zubereitung

1.Das Mehl in eine Schüssel geben und die Trockenhefe darunterrühren (egal ob schon Hefe in der Fertigmischung ist oder nicht... wenn nicht, nehme ich immer 2 pck. Trockenhefe).

2.Jetzt den Quark zum Mehl geben, das warme Wasser, Salz und Kümmel. Alles zu einem festen Teig verkneten. Wenn er etwas krümelig ist, dann warmes Wasser vorsichtig hinzugeben. ist er zu klebrig, dann noch etwas Mehl hinzugeben. Es liegt immer am Quark.

3.Jetzt die Schüssel mit dem Teig mit einem Küchenhandtuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort ca. 1 bis 1 1/2 Stunden gehen lassen. Anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche noch einmal durchkneten. Evtl. noch etwas Mehl hinzugeben. Einen Laib formen und in eine Kastenform legen.

4.Den Backofen auf 50 Grad erhitzen und die Kastenform hineinsetzen. Jetzt den Laib noch einmal 45 Min gehen lassen. Nach der Gehzeit den Backofen auf 180 Grad stellen und das Brot 50 bis 60 Min. backen auf mittl. Schiene. Während des Backvorgangs eine Tasse mit Wasser mit in den Ofen stellen, damit das Brot schön saftig wird.

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Kümmel-Roggenbrot“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 88 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Kümmel-Roggenbrot“