gebratene Semmeln

Rezept: gebratene Semmeln
3
01:00
2
322
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 Gramm
Mehl
1 Päckchen
Trockenhefe
viel
Sonnenblumenöl
bissi
Kabanossi, Röstzwiebeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.01.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1431 (342)
Eiweiß
10,5 g
Kohlenhydrate
71,6 g
Fett
1,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
gebratene Semmeln

Parmesan-Senf-Baguette

ZUBEREITUNG
gebratene Semmeln

1
In einer Schüssel Mehl, ganzes Päckchen Trockenhefe, bisserl Salz und Wasser toll verkneten mit dem elektrischen Rührgerät. Nur soviel Wasser hinzugeben, bis der Teig sich schwer reissend vom Schüsselrand löst. Man kann es so lassen, aber ich zerkrümle gerne Röstzwiebeln und ganz klein geschnittene kabanossis hinein und verrühre alles noch mal gescheit mit dem Rührer.
2
ca 40 minuten ruhen lassen, bis der Teig schön aufgegangen ist. Dann nochmal mit einem Esslöffel den Teig umrühren, der prompt in sich zusammenfällt. Einen guten Esslöffel Teig herausholen, in bisserl Mehl fallen lassen und schön darin rundumerdum herumwälzen, bis alles bemehlt ist. So verfahren, bis der Teig aufgebraucht ist.
3
Die Stücke nicht zu groß machen, aber auch nicht fitzelchen-klein. In eine Pfanne soviel Öl hineingiessen, bis sie halbvoll ist, oder halbleer, je nachdem ob man Optimist oder Pessimist ist und auf höchster Stufe heiss werden lassen. Dann die Teigstücke reinwerfen und ab und zu mal wenden, bis sie goldgelb sind auf allen Seiten.
4
Das Mehl verhindert, dass sie zuviel Fett ansaugen, aber trotzdem nach dem Ölbad auf ein Küchenpapier legen. Einfach so essen oder wie gewohnt zu Wurst und Käse geniessen. Am besten warm geniessen, aber sie schmecken auch am nächsten Tag noch, wenn sie auch nicht mehr knusprig, sondern weich sind. Guten Appetit :)

KOMMENTARE
gebratene Semmeln

Benutzerbild von ingecoff
   ingecoff
Ich habe hunger und klaue es kann es leider nicht bezahlen lasse Dir 5 sterne aus Amerika
Benutzerbild von Katzensternekoch
   Katzensternekoch
Das ist ja Klasse,kenn ich gar nicht so etwas,wird aber mal gemacht.LG.Daggi

Um das Rezept "gebratene Semmeln" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung