Perlhuhnbrust mit Orangen-Peperoni-Soße und Pilzrisotto

1 Std mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Orangen 2 Stk.
Geflügelfond 100 ml
Schlagsahne 150 ml
Peperoni rot 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Pekannusskerne 30 gr.
Honig 60 Gramm
Perlhuhnbrust 5 Stk.
Öl 2 EL
Koriander frisch 5 Stk.
Pilzrisotto: etwas
Champignons 300 gr.
Risotto-Reis 200 gr.
Schalotten 2 Stk.
Koriander frisch 1 Bund
Knoblauchzehe 1 Stk.
Butter 40 gr.
Weißwein 100 ml
Hühnerbrühe 400 ml
Parmesan 50 gr.
Olivenöl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Muskat 1 Msp
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
782 (187)
Eiweiß
4,1 g
Kohlenhydrate
14,2 g
Fett
12,3 g

Zubereitung

1.Die Orangen auspressen. 200 ml Saft, Geflügelfond und Sahne bei mittlerer Hitze auf 1/3 sämig einkochen lassen.

2.Peperoni längs halbieren, entkernen und quer in Streifen schneiden. Dann in die Soße geben und köcheln lassen. Die reduzierte Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken und beiseite stellen.

3.Die Nüsse grob hacken und mit dem Honig verrühren.

4.Perlhuhnbrüste säubern. Das Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Perlhuhnbrüste mit der Hautseite zuerst von jeder Seite 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hautseiten mit jeweils 1 EL der Honig-Nuss-Mischung bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 °C für etwa 6 bis 8 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

5.Die Korianderblätter abzupfen und grob hacken. Die Soße erhitzen und mit den Perlhuhnbrüsten anrichten. Zum Schluss mit Koriandergrün bestreuen.

6.Für das Pilzrisotto die Pilze putzen und in Würfel schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch schälen, fein hacken und 1 Schalotte sowie Knoblauch in 1 EL Butter in einem Topf andünsten und den Reis kurz mitdünsten. Das Ganze mit Weißwein ablöschen und den Geflügelfond hinzufügen. Den Reis etwa 12 Minuten unter ständigem Rühren schwach kochen lassen, danach den Topf vom Herd nehmen. Die restliche Butter und den Parmesan darunter rühren. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die zweite Schalotte dazugeben und die Pilze darin etwa 3 Minuten andünsten. Die Pilze unter das Risotto heben, alles mit Salz, Muskat und Pfeffer würzen und mit der gehackten Petersilie bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Perlhuhnbrust mit Orangen-Peperoni-Soße und Pilzrisotto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Perlhuhnbrust mit Orangen-Peperoni-Soße und Pilzrisotto“