Zander mit Krabben-Schinken-Soße

Rezept: Zander mit Krabben-Schinken-Soße
gebratene Zanderfilets mit einer würzigen Krabben-Schinken-Soße, Bandnudeln und Prinzessbohnen
6
gebratene Zanderfilets mit einer würzigen Krabben-Schinken-Soße, Bandnudeln und Prinzessbohnen
00:35
2
4586
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 Gramm
Zanderfilet
400 Gramm
Prinzessbohnen
100 Gramm
Bacon
100 Gramm
Nordseekrabben
100 Milliliter
Sahne 30% Fett
1 Stück
Zwiebel
50 Gramm
Butter
500 Gramm
Bandnudeln
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.12.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
979 (234)
Eiweiß
12,8 g
Kohlenhydrate
24,3 g
Fett
9,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Zander mit Krabben-Schinken-Soße

Selleriekrabbencreme-Suppe - La Poeme
Schollenfilet auf Blattspinat mit Nordseekrabben
Filet-Nudel-Pfanne

ZUBEREITUNG
Zander mit Krabben-Schinken-Soße

1
Zanderfilets halbieren, in Mehl wenden und in Butter Braten. Dabei von der Hautseite her gar braten und die Innenseite der Filets nur kurz etwas braun braten.
2
Die Zwiebel würfeln und mit dem Bacon glasig braten. (je nach Fettanteil des Schinkenspecks braucht kein extra Fett zugegegeben werden.
3
Zu den Zwiebeln und dem Schinken die Krabben dazu geben und ebenfalls kurz braten.
4
Nun mit etwas Sahne und Brühe ablöschen. Gegebenenfalls die Soße mit Soßenbinder / Stärke etwas andicken.
5
Die Bandnudeln al dente kochen.
6
Die Prinzessbohnen garen und anschließend kurz in etwas Butter wenden. Dabei schon etwas salzen und pfeffern
7
Alles zusammen anrichten. Dabei den Zander erstmal ohne Soße anrichten (weil er auch ohne Soße schon vorzüglich ist ;) ). Guten Appetit!

KOMMENTARE
Zander mit Krabben-Schinken-Soße

Benutzerbild von schnuffelohr
   schnuffelohr
leeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeecker
Benutzerbild von Kofin
   Kofin
Hört sich gut und sieht auch lecker aus, 5* Lg mike

Um das Rezept "Zander mit Krabben-Schinken-Soße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung