Zander mit Krabben-Schinken-Soße

35 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zanderfilet 400 Gramm
Prinzessbohnen 400 Gramm
Bacon 100 Gramm
Nordseekrabben 100 Gramm
Sahne 30% Fett 100 Milliliter
Zwiebel 1 Stück
Butter 50 Gramm
Bandnudeln 500 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
979 (234)
Eiweiß
12,8 g
Kohlenhydrate
24,3 g
Fett
9,4 g

Zubereitung

1.Zanderfilets halbieren, in Mehl wenden und in Butter Braten. Dabei von der Hautseite her gar braten und die Innenseite der Filets nur kurz etwas braun braten.

2.Die Zwiebel würfeln und mit dem Bacon glasig braten. (je nach Fettanteil des Schinkenspecks braucht kein extra Fett zugegegeben werden.

3.Zu den Zwiebeln und dem Schinken die Krabben dazu geben und ebenfalls kurz braten.

4.Nun mit etwas Sahne und Brühe ablöschen. Gegebenenfalls die Soße mit Soßenbinder / Stärke etwas andicken.

5.Die Bandnudeln al dente kochen.

6.Die Prinzessbohnen garen und anschließend kurz in etwas Butter wenden. Dabei schon etwas salzen und pfeffern

7.Alles zusammen anrichten. Dabei den Zander erstmal ohne Soße anrichten (weil er auch ohne Soße schon vorzüglich ist ;) ). Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zander mit Krabben-Schinken-Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zander mit Krabben-Schinken-Soße“