Waldpilz-Tiramisu mit Pinienkernen und Portweinjus - ein exquisite Vorspeise - aber etwas zeitaufwändig

leicht
( 61 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
***FÜR DEN TEIG*** etwas
Eier Freiland Grö0e L 2 Stück
Salz etwas
Mehl 50 gr
Backpulver 0,5 TL
gtrocknetes Steinpiltpulver - ich habe es mir aus getrockneten Pilzen selbst hergestellt - 40 gr
geriebene Muskatnuss etwas
Zucker etwas
***FÜR DIE CREME*** etwas
Eigelb Größe L 2 Stück
Gelantine 2 Blatt
Trüffelöl 0,5 TL
Mascarpone 125 gr
Schlagsahne 30 % Fett 150 gr
Salz, weißer Pfeffer etwas
***FÜR DIE SAUCE*** etwas
Portwein rot 200 ml
Honig 1 EL
Rosmarin frisch 2 Zweige
Pfefferkörner rot 10 Stück
gemischte Pilze frisch 250 gr
Olivenöl extra vergine 1 EL
Salz, Pfeffer, Muskatnuss etwas
Pinienkerne 50 gr

Zubereitung

1.Backofen auf 200 Grad C vorheizen, Eier trennen und die EIgelbe mit 1 EL kaltem Wasser cremig aufschlagen. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Mehl mit Backpulver und der Hälfte des Steinpilzpulvers mischen. Eischnee und Mehlmischung im Wechsel unter die geschlagenen Eigelb gebe, mit Salz, Muskat und 1 Prise Zucker abschmecken.

2.Teig 1/2 cm dick auf ein Backpapier streichen und 10 Minuten backen.

3.Für die Creme die Eigelbe mit 1 EL Wasser übe dem heißen Wasserbad cremig schlagen, Gelantine in kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen, in der Eigelbcreme auflösen. Öl und Mascarpone unterrühren, Sahne steif schlagen, vorsichtig unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Nun die Creme in 4 Förmchen mit einem Durchmesser von 10 cm einfüllen. Vom Biskuitteig 4 Kreise a 10 cm ausstechen, als Deckel auf die Creme legen. Tiramisu im Kühlschrank 1 Stunde kühlen.

5.Portwein, Hoig und Rosmarin sowie die Pfefferkörner sirupartig einkochen, durch ein Sieb passieren. Pilze mit einem feuchten Tuch sauber reiben, putzen, evtl. klein schneiden. Olivenöl erhitzen, die Pilze darin ca. 3 Minuten braten. salzen, pfeffern und mit Muskat würzen.

6.Pinienkerne in einer PFanne ohne Fett rösten.

7.Pilze und Portweinsauce auf Teller verteilen, die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen und auf die Teller stürzen. Waldpilz Tiramisu mit dem restlichen Steinpilzpulver bestäuben, mit Pinienkernen garnieren und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Waldpilz-Tiramisu mit Pinienkernen und Portweinjus - ein exquisite Vorspeise - aber etwas zeitaufwändig“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 61 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Waldpilz-Tiramisu mit Pinienkernen und Portweinjus - ein exquisite Vorspeise - aber etwas zeitaufwändig“