Kochduellrezept 3: lauwarmer Ziegenkäse mit Senf-Rosmarinkruste, Lammlachse mit Kartoffelwaffel und Bohnenbündel, Millefeuille von Karamell und Schokolade mit Gewürzbirne

Rezept: Kochduellrezept 3: lauwarmer Ziegenkäse mit Senf-Rosmarinkruste, Lammlachse mit Kartoffelwaffel und Bohnenbündel, Millefeuille von Karamell und Schokolade mit Gewürzbirne
Auf in die nächste Runde, die Vorgaben waren: Lamm oder Rind, Kartoffeln, Bohnen, Birnen und Ziegenfrischkäse
1
Auf in die nächste Runde, die Vorgaben waren: Lamm oder Rind, Kartoffeln, Bohnen, Birnen und Ziegenfrischkäse
04:00
6
2597
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
VORSPEISE
200 gr
Blattsalate, gemischt
4 Scheiben
Ziegenfrischkäse oder 8 kleine
2 Teelöffel
Feigensenf
0,5 Bund
Rosmarin frisch
3 EL
Pflanzenöl
2 EL
Weinessig
2 Teelöffel
Senf
Salz, Pfeffer, Zucker
HAUPTGERICHT
4
Lammlachse
Piment, Zimt, Salz
12 Stk.
Kirschtomaten
Olivenöl, Zucker, grobes Salz
4 Stängel
Schnittlauch
200 gr
Bohnen grün frisch
25 gr
Butter
75 gr
Schmand
125 ml
Milch
0,25 Würfel
Hefe
200 gr
Kartoffeln mehlig
1
Ei Gr. XL
Salz, Macis, Kreuzkümmel
DESSERT
1
Ei Größe S
3 EL
Wasser lauwarm
30 gr.
Butter geschmolzen
100 gr
Mehl
1 Prise
Salz
2
Eigelb Gr. M
1 EL
Stärke
250 ml
Sahne
50 ml
Wasser
90 gr
Zucker
0,25 Teelöffel
Salz
50 gr
Schokolade 70% Kakao
100 ml
Sahne
1 Prise
Vanillemark
1 Prise
Salz
2
Birnen
100 ml
Weißwein
1
Sternanis
3
Pimentkörner
1
Kardamomkapsel
0,25 Stange
Zimt
25 gr
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
30.10.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
979 (234)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
4,6 g
Fett
22,6 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kochduellrezept 3: lauwarmer Ziegenkäse mit Senf-Rosmarinkruste, Lammlachse mit Kartoffelwaffel und Bohnenbündel, Millefeuille von Karamell und Schokolade mit Gewürzbirne

ZUBEREITUNG
Kochduellrezept 3: lauwarmer Ziegenkäse mit Senf-Rosmarinkruste, Lammlachse mit Kartoffelwaffel und Bohnenbündel, Millefeuille von Karamell und Schokolade mit Gewürzbirne

1
VORSPEISE Salat waschen, putzen, trockenschleudern, in mundgerechte Stücke zupfen. Aus Essig, Öl, Senf, Zucker, Salz und Pfeffer ein Dressing rühren. Rosmarin vom Stängel zupfen und hacken.
2
Ziegenfrischkäse dünn mit Feigensenf bestreichen und im gehackten Rosmarin wälzen. In einer beschichteten Pfanne in wenig Olivenöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten solange backen bis der Käse gerade zu schmelzen beginnt. Salat mit dem Dressing mischen, auf Tellern anrichten und Ziegenkäse obenauf setzen.
3
HAUPTGERICHT Lammlachse ggf. abspülen und parieren. Piment und Zimt mit Olivenöl mischen, Fleisch damit einreiben und mindestens 4 Stunden marinieren. Kartoffeln schälen, in Salzwasser garen. Noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Butter
4
und Schmand zufügen. Milch erwärmen, Hefe darin auflösen, Mehl unterrühren und MIschung zu den Kartoffeln geben, ca 30 min gehen lassen. Ei unterrühren und mit Salz, Macis und Kreuzkümmel kräftig abschmecken. Im (eckigen) Waffeleisen hellbraun ausbacken. Bohnen waschen und putzen. In wenig Salzwasser oder im Dampfgarer 8-10 min bißfest garen.
5
Schnittlauch mit kochendem Wasser blanchieren, Bohnen mit dem Schnittlauch zu Bündeln binden, warmhalten. Tomaten waschen, in einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl langsam braten. Mit Zucker karamellisieren und mit grobem Salz würzen. Lammlachse salzen, in einer sehr heißen Pfanne von allen Seiten scharf anbraten, je nach
6
Stärke im Backofen bei 100 Grad 12-15 min nachziehen lassen. Das Fleisch soll auf Fingerdruck noch leicht nachgeben. Bratensatz mit etwas Wasser loskochen, Jus ggf. mit etwas Fond oder Glace verlängern. Je 1 Kartoffelwaffel auf einem flachen Teller anrichten, Lammlachse schräg halbieren, auf die
7
Waffel legen. Bohnenbündel und Tomaten daneben anrichten, 1 El Soße dazugeben. DESSERT Sahne aufkochen, Schokolade in kleine Stücke brechen und in der heißen Sahne schmelzen.
8
Sahne vollständig auskühlen lassen, im Kühlschrank auf ca. 6 Grad kühlen, dann steif schlagen. 25 gr. Zucker im Topf zu Karamell schmelzen, mit Wasser aufgießen und sirupartig einkochen, 125 ml Sahne angießen. Eigelb mit restlichem Zucker und dem Salz hellgelb aufschlagen, Stärke unterrühren. Karamellsahne unterziehen, dann im Wasserbad zu einer dicklichen Creme
9
abschlagen. Vollständig auskühlen lassen. 125 ml Sahne steif schlagen und unterheben. Aus Mehl, Wasser, Ei und Salz einen Strudelteig kneten, zugedeckt 30 min ruhen lassen. Auf einem bemehlten Küchentuch so dünn wie möglich auswellen und mit bemehlten Händen weiter ausziehen. Aus dem Teig 16 Kreise von ca. 8 cm Durchmesser ausstechen. Mit zerlassener Butter
10
bestreichen, dünn mit Puderzucker bestäuben und bei 200 Grad im Backofen in 4-6 min hellbraun backen. Alternativ fertigen Strudelteig verwenden. 8 Teigkreise mit Karamellcreme, 4 Teigkreise mit Schokosahne bestreichen, und wechselweise zu 4 Millefeuille schichten. (Boden, Karamellcreme, Boden, Schokosahne, Boden,
11
Karamellcreme, Boden) obersten Boden mit Puderzucker bestäuben. Birnen waschen und halbieren, Kerngehäuse entfernen. Wein mit Zucker, Zimt, Piment und Kardamom aufkochen, Birnen einlegen und 8-10 min ziehen lassen. Die Birnen sollen nicht ganz weich sein. Birnen im Sud auskühlen lassen. Herausnehmen und in Fächer schneiden. Sud zu
12
Sirup einkochen, auskühlen lassen. Auf je 1 Teller ein Millefeuille setzen, dazu eine halbe, aufgefächerte Birne anrichten und mit 1 Esslöffel des Gewürzsudes übergießen.

KOMMENTARE
Kochduellrezept 3: lauwarmer Ziegenkäse mit Senf-Rosmarinkruste, Lammlachse mit Kartoffelwaffel und Bohnenbündel, Millefeuille von Karamell und Schokolade mit Gewürzbirne

   robbi9
Euch Beide zu bewerten fällt von Mal zu Mal schwerer,denn ihr kocht verschiedene Küchen.Helga ist mit der deftigen Küche unterwegs,du hingegen mit der feinen, etwas abgehobenen Küche. Der Aufwand für die Kartoffel-Waffeln und der Millefeuille ist schon ein sehr großer und auf jeden Fall mit der höchsten Punktezahl zu Bewerten. Bei der Vorspeise wirkt der Salat an der linken Seite so,als wäre er nicht mariniert ( vielleicht wegen dem Foto?) und richtig schön würde ich es finden,wenn zu dem warmen Ziegenkäse auch die Kirschtomaten (wie in der Hauptspeise) angebraten worden wären. Tatsächlich gibt es aber keine wirklichen Kritikpunkte und ich hoffe doch,das es so geschmeckt hat wie es aussieht. servus robbi
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Gefällt mir alles von den sanft gegarten Lachsen bis zu den tollen Zutaten. Kann man nicht besser beschreiben und zubereiten. LG. Dieter
Benutzerbild von landpomeranze
   landpomeranze
Das ist ja ein umwerfendes Menue, völligvonderrollebin....Nur den Ziegenkäse mag ich nicht, den würde ich meistbietend versteigern, grins. Du hast toll gekocht! LG Ranzi
Benutzerbild von rowiwo
   rowiwo
Erste Sahne, Dein Menü ist einfach superlecker, gefällt mir ausgezeichnet, aber auch für Dich lasse ich 5* da; bin gespannt, ob sich mein Kochpartner nochmals meldet; hab jetzt lange nix mehr gehört. lg rosi und ... macht weiter so, das ist perfekt.
Benutzerbild von APHRODITE
   APHRODITE
R*U*M*M*S*...und wieder haut's mich hinten rüber...erstklassige Fotos und ein SpitzenMenü!!! *tiefeverbeugung* :-)
Benutzerbild von helgas49
   helgas49
Jetzt habe ich es gefunden. Da hast du dir sehr viel Mühe gemacht. Große Kochkunst!!! LG

Um das Rezept "Kochduellrezept 3: lauwarmer Ziegenkäse mit Senf-Rosmarinkruste, Lammlachse mit Kartoffelwaffel und Bohnenbündel, Millefeuille von Karamell und Schokolade mit Gewürzbirne" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung