Glühweingelee

Rezept: Glühweingelee
schön als Geschenk zu Weihnachten
15
schön als Geschenk zu Weihnachten
00:30
4
7010
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
600 ml
guter trockener Rotwein
150 ml
ungesüßter Orangensaft
2 cl
Rum
800 gr
brauner Zucker
3 Beutel
Glühweingewürz
Saft von 1/2 Zitrone
1 Beutel
Gelfix für 700 bis 800ml Saft
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.11.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
192 (46)
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Glühweingelee

kandierte, gefrostete Cranberries

ZUBEREITUNG
Glühweingelee

1
In einem großen Topf den Rotwein erhitzen, dann den Topf vom Herd nehmen, das Glühweingewürz hinein geben und 10 Minuten ziehen lassen. Tipp: Einen wirklichen großen Topf verwenden, da das Gelee beim Kochen aufschäumt.
2
Die Gewürze wieder entfernen. Orangensaft, Zitronensaft und Rum in den Topf geben. Das Gelfix mit 2 EL Zucker vermischen und in den Topf geben. Alles aufkochen lassen und während dem Kochen den restlichen Zucker langsam einrieseln lassen. Dann das Ganze unter ständigem Rühren ca. 4 Minuten kochen lassen.
3
Gelierprobe machen. Das fertige Gelee sofort in Twist-Off-Gläser füllen, verschließen und kurz kopfüber stellen.
4
Tipp 2: Wenn es mal schnell gehen soll, kann auch fertiger Glühwein verwendet werden. Dafür einfach den Rotwein und das Glühweingewürz gegen fertigen Glühwein ersetzen, alles weitere bleibt wie gehabt.

KOMMENTARE
Glühweingelee

Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Das ist eine wirklich innovative Idee....
Benutzerbild von Sri_Devi
   Sri_Devi
so ein tolles Rezept......aber vor allem das Foto hat es mir angetan, echt süß. Hatte früher auch mal so einen Papagei :-)
Benutzerbild von julchen_chris84
   julchen_chris84
Ach Mensch.... leckeres Rezept und nach noch so ein süßer Grüner dabei :) Wo du den nur aufgetrieben hast *zwinker*
Benutzerbild von smiling-bee
   smiling-bee
Wow....tolle Idee....5 ***** und GLG Heidi

Um das Rezept "Glühweingelee" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung