Hauptspeise süß: Apfel-Reis-Gries-Auflauf mit Eihaube überbacken

1 Std 5 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Milch 1 Liter
Milchreis für 1/2 l Milch 1 Päckchen
Griesbrei für 1/2 l Milch 1 Päckcken
Vanillipuddingpulver 1 Päckchen
Äpfel geschält und kleingeschnitten 4 mittelgroße
Vanillesoße ohne Kochen für je 1/4 l Milch 2 Päckchen
Milch für die Vanillesoße 1,5 % Fett 0,5 Liter
Schokoplättchen 50 g
Eier 3
Zucker 50 g

Zubereitung

1.Die Milch heiß werden lassen. Zuerst den Milchreis in die heiße Milch einrühren und dann den Griesbrei einrühren. Das Vanillepuddingpulver mit etwas kalter Milch anrühren und zu der Milchreisgriesmischung dazugeben und kräftig weiterrühren. Da der fertige Milchreis und Griesbrei bereits Zucker enthält, habe keinen weiteren dazu gegeben.

2.Eine flache Auflaufform ausfetten und einen Teil von der Milchreis-Gries-Vanillepuddingmischung auf dem Boden der Auflaufform verteilen. Jetzt die geschnittenen Äpfel drauf Zucker, Zimt und Ingwer darüberstreuen. Den Rest von dem Pudding darauf streichen.

3.Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen, nach und nach den Zucker zugeben, dann die Eier nach und nach auch dazugeben und kräftig weiterrühren. Diese Masse auf dem Aufauf verstreichen.

4.Im Heißluftbackofen bei ca. 180 ° C ca. 30-45 Min. backen. Er soll schön braun überbacken sein.

5.Die kalte Milch in einen hohen Behälter geben. Die Vanillesoße dazuleeren und kräftig am besten mit einem Rührstab das Ganze verquirlen.

6.Den Auflauf mit Vanillesoße und den Schokoblättchen servieren. Ich hatte die Schokoplättchen direkt in die Vanillesoße dazu getan, darum hat sich die Vanillesoße dunkel verfärbt.

7.Ich habe nur 1 Liter Milch verwendet, da der Pudding fester werden sollte, als der normale Pudding.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hauptspeise süß: Apfel-Reis-Gries-Auflauf mit Eihaube überbacken“

Rezept bewerten:
4,76 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hauptspeise süß: Apfel-Reis-Gries-Auflauf mit Eihaube überbacken“