Apfel-Kuchen mit Guss

30 Min leicht
( 63 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig:--------- -----------------
Mehl 100 g
Speisestärke 50 g
Ei 1 M
Zucker 50 g
Butter 75 g
Äpfel 500 g
Für den Guss:------------- -----------
Quark Halbfettstufe 250 g
Eigelb 2
Zucker 75 g
Speisestärke 20 g
Citroback 1 Beutel
Zitronensaft 1 EL
Eiweiß 2
Springform 24 cm 1
Puderzucker 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
854 (204)
Eiweiß
3,7 g
Kohlenhydrate
32,2 g
Fett
6,4 g

Zubereitung

1.Mehl und Speisestärke zusammen in eine Schüssel sieben, Ei, Zucker und Butter zugeben, mit dem Knethacken eines Handmixer zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. zu einer Kugel formen und für ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Backofen E-Herd 180°C vorheizrn.

3.2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in einer gefetteten Springform auslegen, restlichen Teig zu einer Rolle formen und an den Rand drücken, so dass ein 3 cm hoher Rand entsteht. Apfelspalten greisförmig auf den Teigboden legen.

4.Für den Guss: Eigelbe mit dem Quark verrühren, Zucker, Citroback, Speisestärke, Zitronensaft zufügen und gleichmäßig verrühren. Eiweiße steif schlagen, unter die Quarkmasse heben. Quarkguss auf den Äpfeln verteilen. Im vorgeheiztem Backofen 50 -60 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen. Vor dem Kaffeekränzchen mit Puderzucker besteuben...

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Kuchen mit Guss“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Kuchen mit Guss“