Kräuterbraten auf gekochten Weizenkörnern mit Tomaten-Paprikasugo

1 Std 20 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Braten: etwas
Rindfleisch 800 gr.
Thymian 1 Bund
Majoran 1 Bund
Basilikum 1 Bund
Sauerampfer 1 Bund
Haselnussöl oder Walnussöl 120 ml
milder dunkler Essig wie Balsam, oder Weinessig 6 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Weizenkörner: etwas
Zartweizen 300 gr.
Salz 1 Prise
Sugo: etwas
Schalotte 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Paprika rot 1 Stk.
Fleischtomaten frisch 2 Stk.
Basilikumzweige 4 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Für den Braten die Kräuter grob hacken und mit dem Öl, Essig, Salz und Pfeffer vermischen. Das Fleisch mit der Öl-Kräutermischung kräftig einreiben. Schließlich in einem Bräter mit Deckel kurz rundherum anbraten, dann zugedeckt für ca. 1 Stunde bei 160°C im Backofen garen.

2.Die Weizenkörner mit etwas Salz in Wasser gar kochen.

3.Für das Sugo die Tomaten und die Paprika kurz blanchieren und dann häuten. Die enthäuteten Tomaten und die Paprika klein schneiden. Die Schalotte fein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Die Paprika und die Tomate hinzugeben. Einige Minuten fein sämig bei kleiner Hitze einkochen. Zuletzt noch fein gehacktes Basilikum untermischen.

4.Anrichten: Den Weizen auf den Tellern verteilen und den Braten in Scheiben darauf anrichten. Mit dem Sugo nappieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kräuterbraten auf gekochten Weizenkörnern mit Tomaten-Paprikasugo“

Rezept bewerten:
1 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kräuterbraten auf gekochten Weizenkörnern mit Tomaten-Paprikasugo“