Kuchen-Pfälzer-Zwiebelkuchen(Foto)

1 Std leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Hefteig etwas
Mehl 500 Gramm
Hefe 30 Gramm
Butter oder ÖL 50 Gramm
Salz 1 Teelöffel
Essig 1 Esslöffel
Wasser 0,25 Liter
Belag: etwas
Dürrfleisch ist durchwachsener Speck 500 Gramm
Zwiebel 1000 Gramm
Eier 3
saure Sahne 2 Becher
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, evt. Kümmel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
485 (116)
Eiweiß
4,0 g
Kohlenhydrate
22,8 g
Fett
0,8 g

Zubereitung

1.Hefeteig mit den oberen Zutaten zubereiten, auf Backblech ausrollen, abdecken und ruhen lassen.

2.Während der Ruhezeit die Zwiebel in Scheiben schneiden, geht am besten mit der Brotmaschine. Saure Sahne mit Eier verrühren, mit den Gewürzen abschmecken. Vorsicht nicht zuviel Salz, da das Dürrfleisch gesalzen ist.

3.Dürrfleisch in kleine Würfel schneiden. Zwiebel in einer Pfanne dünsten, dann auf dem Teig verteilen,darüber das Dürrfleisch streuen und mit der Sahne-Eimischung übergiesen.

4.Bei 225° im Backofen ca. 1/2 Std goldgelb backen. Rezept ist für ein Backblech.

5.Dazu natürlich NEUER WEIN, bei uns Federweiser genannt, egal ob rot oder weiß

6.Ergänzung: Da einige nicht gerne Zwiebeln essen, habe ich heute einen kleinen Teil des Teiges abgezweigt noch einen runden Kuchen ohne Zwiebeln gebacken und etwas Käse darüber gestreut, schmeckte auch sehr lecker.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kuchen-Pfälzer-Zwiebelkuchen(Foto)“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kuchen-Pfälzer-Zwiebelkuchen(Foto)“