Lauwarmer Kürbis-Zwiebel-Salat

1 Std leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sojasoße 5 EL
Honig, flüssig 2 EL
Öl 4 EL
Zwiebeln rot 3 mittelgross
Pfeffer aus der Mühle etwas
Salz etwas
Hokkaido, ca. 1 kg 1 klein
Rucola 150 gr.
Oliven schwarz 50 gr.
Frühstücksspeck 6 Scheibe
Weißweinessig 4 EL

Zubereitung

1.Sojasoße, Honig und 2 EL Öl verrühren. Zwiebeln schälen und eine Zwiebel direkt in die Marinade reiben. Mit Pfeffer würzen. Kürbis waschen, vierteln und die Kerne entfernen. Kürbis in feine Streifen schneiden, mit der Maninade mischen und auf einer Fettpfanne verteien. Im vorgeheizten Backofen (200 Grad C / Umluft 175 Grad) ca. 30 Minuten backen. Zwischendurch einmal wenden.

2.Rucola putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Oliven evtl. entsteinen. Restliche Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Speck halbieren und im heißen Öl knusprig braten. herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen. Bratensatz mit Essig ablöschen und mit Pfeffer und wenig Salz würzen. Einmal aufkochen.

3.Kürbis aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Warme Marinade zuerst mit Kürbis, Speck und Oliven mischen. Dann Rucola und Zwiebelstreifen unterheben. Sofort servieren. Dazu passt Baguette oder Nussbrot. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lauwarmer Kürbis-Zwiebel-Salat“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lauwarmer Kürbis-Zwiebel-Salat“