Vollwert-Apfelkuchen

40 Min leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
weiche Butter 250 g
Zucker 250 g
Eier Größe M) 4
Vollkornmehl 300 g
gemahlene Haselnüss 100 g
Backpulver 1 TL
Äpfel 5
Zitronensaft 2 EL
Puderzucker 2 EL
je 2 EL Butter und Mehl für die Form etwas

Zubereitung

1.Für den Teig Butter mit Zucker in einer Schüssel mit den Schneebesen des Handrührgeräts schaumig schlagen. Eier einzeln unterrühren. Mehl mit Haselnüssen sowie Backpulver mischen, auf die Buttermasse geben. Schnell unterrühren.

2.Eine Springform (26 cm Ø) mit der Butter auspinseln und mit dem Mehl ausstäuben. Backofen auf 190° C (Umluft: 170° C) vorheizen.

3.Die Äpfel schälen, halbieren, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Viertel auf der gewölbten Seite ein-, aber nicht durchschneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln.

4.Den Teig in die Form füllen und glatt streichen. Die Apfelspalten mit der eingeschnittenen Seite nach oben in den Teig eindrücken. Etwa 60 Minuten auf der mittleren Einschubleiste des Backofens backen.

5.Den fertigen Kuchen herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vor dem Servieren aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

Auch lecker

Kommentare zu „Vollwert-Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
4,74 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vollwert-Apfelkuchen“