Putenbrustfilet, überbacken mit cremig würzigem Geramont

35 Min leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Champignons 500 g
Bund Lauchzwiebeln 1
Putenbrustfilet (400g) 1
Geramont cremig-würzig 200 g
Paprika, Curry, Chiliflocken, bunter Pfeffer, wenig Salz etwas
frische Feigen 4
etwas Butter zum Braten der Feigen etwas
Chili zum Bestäuben etwas

Zubereitung

1.Putenbrustfilet mit dem Allesschneider einmal längs durchschneiden. Pilze und Frühlingszwiebeln säubern und in Scheiben schneiden.

2.Öl erhitzen und die mit Paprika, Curry und Chiliflocken gewürzten Putenbrustfilets von beiden Seiten gut anbraten und herausnehmen.

3.Pilze im Bratfett anbraten und pfeffern. Lauchzwiebeln für 2 Min. mitbraten.

4.Putenbrustfilets auf 2 leicht gebutterte Auflaufformen verteilen und mit dem Gemüse bedecken. Nun erst mit wenig Salz bestreuen. Camembert längs in Scheiben schneiden und auf dem Gemüse verteilen und mit buntem Pfeffer bestreuen.

5.Bei 200°C im Backofen 10 Min. überbacken. Währenddessen die Feigen in dickere Scheiben schneiden und in der Pfanne in wenig Butter anbraten und mit Chili aus der Mühle bestäuben.

6.Das gab es heute und es war mega lecker! Auf die Idee mit den Feigen bin ich gekommen, weil heute bei Penny 6 Feigen nur 1,29 € gekostet haben. Da hab ich sofort 12 gekauft...grins. Und nun stand ich da mit meinen frischen Feigen. Hab sie zum ersten Mal gebraten, hat gut geschmeckt mit dem Chili drauf.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenbrustfilet, überbacken mit cremig würzigem Geramont“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenbrustfilet, überbacken mit cremig würzigem Geramont“