Gebackenes Landei mit Bison Tatar

1 Std mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Hühnerei 3 Stk.
Butter 1 TL
Bisonfilet 200 gr.
Kapern eingelegt 3 Stk.
Schalotte 0,5 Stk.
Sardellen (Anchovis) 3 Stk.
Dijon Senf 1 Msp
Olivenöl 1 Schuss
Pankomehl 1 TL
Zitronenabrieb 1 Stk.
Thymian 1 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Ei 1 Stk.
Toastbrot 3 Scheibe
Petersilie gehackt 1 EL

Zubereitung

1.Die Eier aufschlagen, jeweils in gebutterte Frischhaltefolie packen und mit einem Bindfaden verschließen. Anschießend in heißem, nicht kochendem Wasser pochieren.

2.Für das Tatar das Bisonfleisch klein schneiden.

3.Die Eier aus dem Wasser nehmen und mit der Folie in Eiswasser legen.

4.Die Kapern klein schneiden und zum Tatar geben. Die Schalotte abziehen, mit den Sardellen ebenfalls klein schneiden und dazugeben. Senf und etwas Olivenöl dazugeben und alles gut vermengen.

5.Etwas Panko-Mehl mit dem Abrieb einer Zitrone, etwas Thymian, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben.

6.In einer weiteren Schüssel das Ei verquirlen.

7.Das pochierte Ei vorsichtig aus der Folie nehmen und erst in Mehl, dann in dem Ei und anschließend in der Panko-Mehl Mischung wälzen. Dann in eine Pfanne mit Olivenöl geben und braten.

8.Drei Oblaten aus dem Toastbrot ausstechen und in der Pfanne rösten.

9.Das Tatar in Ringen auf dem gerösteten Toastbrot auf den Tellern anrichten. Etwas klein gehackte Petersilie darüber streuen und je ein Ei oben auflegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebackenes Landei mit Bison Tatar“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebackenes Landei mit Bison Tatar“