Blaubeer-Johannisbeer-Granatapfel-Konfitüre

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
für 5 Gläser etwas
Blaubeeren 1 kg
rote Johannisbeeren 360 g
Gelierzucker 2:1 500 g
Granatapfel-Saft 250 ml
Pinnchen Calvados 2

Zubereitung

1.Meine Tochter hat die restlichen Johannisbeeren gepflückt. Es waren noch 360 g, nun hatte ich aber auch noch 1 kg Blaubeeren im Kühlschrank. Dazu habe ich 1 Packg. Granatapfelsaft gekauft. Und schon konnte es losgehen.

2.Zuerst die Johannisbeeren waschen und mit einer Gabel von den Stengeln befreien. Nun mit 2 EL Zucker bestreuen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Die Blaubeeren ebenfalls waschen mit dem Gelierzucker vermischen und mit einem Kartoffelstampfer gut zerstampfen. Ebenfalls in den Kühlschrank stellen und über Nacht durchziehen lassen.

3.Am folgenden Tag als erstes die Johannisbeeren 5 Minuten kochen lassen und durch ein Sieb pressen. Den Saft mit Granatapfelsaft auf 500 ml auffüllen. Die Blaubeeren zusammen mit dem Johannisbeer-Granatapfelsaft unter Rühren zum Kochen bringen und 4 Minuten kochen lassen.

4.Wieder für die Kinder 2 Gläser ohne Alkohol abfüllen und dann unter die restliche Menge 2 Pinnchen Calvados unterrühren. Am besten die Deckel von den Gläsern ohne Alkohol mit einem Hinweis versehen...grins.

5.Sofort in die mit kochendem Wasser ausgespülten Gläser füllen und wie gewohnt sofort verschließen und ca. 1 Min. auf den Kopf stellen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Blaubeer-Johannisbeer-Granatapfel-Konfitüre“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Blaubeer-Johannisbeer-Granatapfel-Konfitüre“