Bigosch

50 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Sauerkraut 2 Tüten
Weißkohl 1000 g
Schweinenacken oder Nackensteaks ungewürzt 1000 g
Tomatenmark 200 g
Champignon geschnitten 2 kl. Dosen
Lorbeerblätter 3 Stk.
Pimentkörner 4 Stk.
Fleischwurst 250 g
Zwiebeln 2 Stk.
Pfeffer und Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Das Nackensteaks in einer Pfanne von beiden Seiten mit Pfeffer und Salz würzen, scharf anbraten und anschließend schmoren bis es sehr zart ist. Fleischwurst in ca. 1cm große Würfel schneiden und mit fein gehackten Zwiebeln anbraten

2.Weißkohl in kleine streifenähnliche Stücke runterschneiden, mit etwas Salz und Wasser in einen Topf geben und garen bis der Kohl weich ist (vorsicht nicht zu weich). Weinsauerkraut aus der Tüte ebenfalls in einen Topf geben mit Wasser auffüllen und erhitzen.

3.Wenn die Steaks fertig sind, kurz abkühlen lassen und dann in ca. 2cm große Würfel schneiden. Sauerkrauf und Weißkohl abschütten und ebenfalls kürz abkühlen lassen.

4.Nun Kohl, Sauerkraut, Nackensteaks, Feischwurst mit Zwiebeln und abgetropfte Champignons, in eine große Schüssel geben. Tomatenmark darüber geben und alles zusammen gut durchrühren bis es eine einheitliche orange bis rote Farbe hat und gleichmäßig verteilt ist. Zum schluss piment und Lorbeerblätter dazu geben und nochmals durchrühren. Das wars...FERTIG!!

5.TIP: Das gerich schmeckt ab dem zweiten Tag am besten. Man kann es im Kühlschrank eine Woche aufbewaren aber auch portionieren und einfrieren. Zum warm machen einfach eine Portion auf den Teller und dann für 2-3 min. in die Microwelle. Guten Appetit

Auch lecker

Kommentare zu „Bigosch“

Rezept bewerten:
4,82 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bigosch“