Holunderblütenparfait mit marinierten Erdbeeren

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Holunderblütensirup 0,2 l
Hühnerei Eigelb 3
Hühnereier 2
Zucker braun Rohzucker 50 g
Sahne 0,4 l
Erdbeeren 500 g
Zucker braun Rohzucker 10 g
Grand Marnier 4 cl
Zitrone frisch 1
Balsamico 1 dl
Zucker braun Rohzucker 0,5 dl
Hühnerei Eiweiß 3
Puderzucker 100 g
Mehl 100 g
Butter 60 g
Vanilleschote 1

Zubereitung

1.Für das Parfait Holunderblütensirup, Eigelbe, Eier und Zucker über heißem Wasserdampf zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Dann auf Eiswasser kalt rühren. Sahne steif schlagen und unter die Masse ziehen. Anschließend das Ganze in einer Terrinenform einige Stunden im Gefrierfach kühlen.

2.Die Erdbeeren kurz waschen und in Scheiben schneiden. Zucker und Grand Marnier verrühren und die Erdbeeren darin marinieren. Beim Anrichten mit Zitronenzesten bestreuen.

3.Für den Balsamicolack Zucker in der Pfanne leicht schmelzen, mit Balsamico ablöschen und reduzieren.

4.Für die Tuiles Eiweiße und Zucker steif schlagen und das Mehl leicht unterziehen. Die zerlassene Butter und das Mark von der Vanilleschote hinzufügen und ebenfalls vorsichtig unterrühren. Den Teig abdecken und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Backblech und Nudelholz fetten. Mit einem Teelöffel Teighäufchen auf das Blech geben und mit angefeuchteter Gabel zu einem ca. 5 cm großen Kreis verstreichen. Die Plätzchen bei 200 °C 5 bis 8 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun sind. Noch warm auf ein geöltes Nudelholz drücken, damit sie eine gebogene Form erhalten, und auskühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Holunderblütenparfait mit marinierten Erdbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Holunderblütenparfait mit marinierten Erdbeeren“