Dampfnudeln/Dampfnudla ;o) mit Karamellsoße/Vanillesoße...

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Milch 200 ml
Mehl 500 g
Hefe oder 50g Trockenhefe 0,5 Würfel
Zucker 50 g
weiche Butter 50 g
etwas abgeriebene Zitronenschale etwas
Eier 2
Für die Form: etwas
Butter 50 g
brauner Zucker 2 Eßl.
Milch 200
Für die Soße: etwas
Butter 6 EL
Zucker 6 EL
Milch 250 ml
Rote Grütze: etwas
TK-Mischbeeren 400 g
Speißestärke 2 TL
Vanillezucker 2 EL
Wasser 2 EL
Saft einer halben Zitrone etwas

Zubereitung

1.Die Milch in einem kleinen Topf erwärmen. Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe hineinbröckeln, mit einem Eßl. Zucker bestreuen. Mit der Milch und etwas Mehl zu einem Vorteig verrühren. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

2.Den restlichen Zucker, die Butter, die Zitronenschale, das Ei, das Eigelb und Salz dazugeben und alles mit den Händen oder den Knethacken des Handrührgerätes zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen doppelt hat.

3.Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen. Mit leicht geölten Händen den Hefeteig ein paarmal durchkneten. Den Teig in etwa 10 gleiche Portionen teilen. Diese zu Kugeln formen und auf ein bemehltes Brett nicht zu dicht nebeneinander setzen. Die Dampnudeln zugedeckt nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180 Grad vorheitzen.

4.In einem kleinen Topf Butter schmelzen lassen. Den Zucker und die Milch dazugeben und alles zum kochen bringen. Die Dampfnudeln in eine Auflaufform legen und die heiße Buttermilch drumrum gießen und im Backofen (mittlere Schiene) etwa 30 Minuten backen. Dazu passt Vanille oder Karamelsoße mit Roter Grütze! ;o)))

5.Für die Soße: Dafür die Butter in einem Topf zerlassen. Den Zucker einrieseln lassen und bei mittlerer Hitze braun karamellisieren. Die Milch unterrühren und nach und nach zugeben. Rühren bis alles zergangen ist. Topf vom Herd nehmen.

6.Grütze: TK-Obst in einem Topf erwärmen, Speißestärke mit Wasser verrühren und in die Grütze rühren danach mit Vanillezucker süßen. Zum Schluß mit Zitronensaft verfeinern.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dampfnudeln/Dampfnudla ;o) mit Karamellsoße/Vanillesoße...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dampfnudeln/Dampfnudla ;o) mit Karamellsoße/Vanillesoße...“