Apfel-Vanillepudding-Kuchen

2 Std leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Butter 100 g
Mehl 150 g
Eier 4 Stk.
Zucker 100 g
Zucker 2 EL
Äpfel 1 kg
Zitronen 2 Stk.
Paniermehl 2 EL
Kochpuddingpulver mit Vanillegeschmack 1 Päckchen
Sahne 100 g
Schmand 200 g
Mandelblättchen 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
891 (213)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
25,4 g
Fett
11,3 g

Zubereitung

1.Für den Teig: Die Butter in Flöckchen,mit dem Mehl, 1 Ei und 50 g Zucker schnell zu einem Mürbeteig kneten. Diesen ca. 1/2 h im Kühlschrank kalt stellen

2.Für die Apfelmasse: Äpfel waschen schälen, entkernen, inScheiben schneiden Die Äpfel mit dem Zitronensaft in einen Topf geben,kurz aufkochen,anschließend in einem Sieb gut abtropfen lassen.

3.Den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen, in eine gefettete Springform geben und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Das Paniermhl auf dem Boden verteilen. Die Apfelstücke (abgekühlt) auf dem Boden verteilen.

4.Puddingpulver, Sahne, Schmand 3 Eier verrühren, mit 50 g Zucker verquirlen. Die Masse über die Äpfel gießen. Mandelblättchen und die 2 EL Zucker als Krönung drüber.

5.Den Backofen vorheizen (E-Herd: 175°, Umluft 150°) Anschließend den Kuchen 50-55 Min. backen, gut abkühlen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Vanillepudding-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Vanillepudding-Kuchen“