Kross gebratenes Doradenfilet mit Safrantomaten in Chorizosud (Thorsten)

50 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fisch: etwas
Doradenfilet 4 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Rosmarin 1 Stk.
Mehl 1 EL
Olivenöl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Safrantomaten: etwas
Strauchtomaten 4 Stk.
Schalotten 3 Stk.
Safranfäden 18 Stk.
Paprikapulver 0,5 TL
Olivenöl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Chorizosud: etwas
Schalotten 2 Stk.
Zitrone 0,5 Stk.
Gemüsebrühe 300 ml
Knoblauchzehe 0,5 Stk.
Weißwein trocken 200 ml
Estragon 2 Stk.
Süßrahmbutter 1,5 EL
Chorizowurst 150 gr.
Olivenöl 1 Schuss
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
787 (188)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
3,6 g
Fett
15,5 g

Zubereitung

1.Die Doradenfilets an der Haut etwas einritzen, von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und nur die Hautseite leicht mit Mehl bestäuben. Auf der mehlierten Hautseite in einer beschichteten Pfanne in Olivenöl bei mittlerer Hitze langsam braten und nach 7-8 Minuten die angedrückte Knoblauchzehe und den Rosmarinzweig hinzugeben. Anschließend in 4 Minuten langsam fertig braten.

2.Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, in Eiswasser abschrecken, Haut abziehen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und das Tomatenfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten abziehen, in feine Würfel schneiden und in Olivenöl anschwitzen. Tomaten, Safran, Salz sowie eine Prise Pfeffer hinzugeben und ca. 60-90 Sekunden braten. Sofort auf die Teller verteilen und die kross gebratene Dorade darauf setzen.

3.Für den Chorizosud die Schalotten abziehen, in Streifen schneiden und in einem Topf in Olivenöl anschwitzen. Paprikapulver hinzugeben, mit Weißwein ablöschen und mit Gemüsebrühe auffüllen. Die Knoblauchzehe pellen, andrücken, hinzugeben und die Flüssigkeit um ein Drittel einköcheln lassen. Mit Hilfe eines Pürierstabes mixen, durch ein Sieb gießen, mit Salz, Pfeffer, Zitronenschalenabrieb und Zitronensaft abschmecken. Butter sowie etwas Olivenöl hinzugeben und mit dem Pürierstab aufschäumen. Den Estragon hacken, die Chorizo in Streifen schneiden, beides hinzugeben und auf die Teller verteilen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kross gebratenes Doradenfilet mit Safrantomaten in Chorizosud (Thorsten)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kross gebratenes Doradenfilet mit Safrantomaten in Chorizosud (Thorsten)“