Erdbeer-Biskuitrolle mit Vanille-Quarkcreme

4 Std mittel-schwer
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Biskuitteig, siehe mein Kochbuch 1 Stück
Zucker etwas
weiches, dünnes Küchenhandtuch 1
Erdbeeren frisch 650 g
Sofortgelatine 1 Päckchen
Quark 500 g
Sahne oder Cremefine 1 Becher
Honig - oder 3 EL 2 EL
Pudding ohne Kochen Vanille 2 Päckchen
eventuell Mandeln oder Schokostreusel etwas

Zubereitung

1.Zuerst den Biskuitteig herstellen. Diesen auf ein grosses, mit Backpapier ausgelegtes Backblech giessen und wie gewohnt das Blech etwas von der Arbeitsplatte abheben und fallen lassen, so dass die Blasen aus dem Teig verschwinden.

2.Den Teig bei 180 Grad backen, bis er durch, aber noch schön hell ist.

3.Den Teig dann sofort auf ein mit etwas Zucker bestreutes Handtuch stürzen (siehe Bilder). Keine Angst, schwungvoll klappt es am Besten.

4.Den Teig mit Hilfe des Handtuchs sofort (mit Backpapier) einrollen und einfach liegen lassen, bis er abgekühlt ist. So bleibt er schön weich und lässt sich später noch gut rollen, wenn man die Creme aufgestrichen hat.

5.Für die Quarkcreme zuerst die Erdbeeren vom Grün befreien, dann etwa 300 g davon pürieren. Den Rest der Beeren ganz klein schneiden. Die klein geschnittenen Beeren beiseite stellen, sie werden später unter die Creme gehoben.

6.Die 500 g Quark zu den Beeren geben, ebenso 2-3 EL Honig, je nachdem, wie süss die Beeren sind. Alles zusammen schön cremig rühren. Die Sahne schlagen und unter die Quarkcreme heben.

7.Danach die Gelatine in ein kleines bisschen lauwarmes Wasser rühren und zum Beerencreme geben. Hier habe ich den Fehler gemacht: ich habe die Gelatine laut Packungsanweisung angerührt, mit 0,5 L Wasser. Das war natürlich zu viel, ich hatte es erahnt. Zu meiner Rettung komme ich später, aber Ihr könnt es ja gleich richtig machen. ;o)

8.Nun denn, bevor ich zu dem Schritt komme, den ich eigentlich zuerst gemacht habe, bitte den Pudding ohne Kochen in die Creme rühren.

9.Dann ein Drittel der Creme abtun und kühl stellen. Bei mir lief das Ganze folgendermaßen: ich hatte ja mehr Flüssigkeit eingerührt und die Creme kühl gestellt. Leider wurde die Creme natürlich nicht fest genug, so dass mir die Idee mit dem Pudding kam. Das werd ich künftig immer so machen, denn es gibt einen wirklich leckeren Geschmack.

10.Ich hatte 3 Päckchen Pudding eingerührt, aber mit weniger Flüssigkeit reichen dann ja 2 Päckchen. Ich hatte ausserdem wirklich viel Creme übrig, die aber zu der Biskuitrolle verschmaust wurde. Tja, was soll man sagen, Not macht erfinderisch und aus Fehlern lernt man. ;o) So was passiert, wenn man nicht nach Rezept arbeitet. Aber für die Kochbar möchte man ja auch etwas Neues kreieren.

11.Weiter geht´s: in den Rest der Quarkcreme (2/3) die klein geschnittenen Erdbeeren einrühren und diese ebenfalls kühl stellen, während die Biskuitrolle abkühlt.

12.Wenn die Biskuitrolle richtig ausgekühlt ist, dieselbe ausrollen und vorsichtig das Backpapier abziehen.

13.Die inzwischen angedickte Creme mit den Erdbeerstückchen auf den Teig streichen, das Drittel, was wir anfangs abgetan haben (ohne Stückchen) bleibt zum Bestreichen der Rolle noch zurück.

14.Nun die Rolle wieder mit Hilfe des Handtuchs einrollen. Wenn dabei etwas Teig am Handtuch zurück bleibt, ist das nicht schlimm, denn man streicht ja noch Creme drüber.

15.Wenn die Rolle komplett aufgerollt ist, das andere Drittel Creme von aussen auf der Rolle verteilen. Wer mag, kann Schokostreusel oder Mandelstückchen über die fertige Rolle streuen.

16.Sollten die Enden der Rolle zu uneben sein, mit einem scharfen Messer ein dünnes Stück abschneiden und schon mal naschen.

17.Wir haben festgestellt, dass die Rolle erst so richtig lecker war, als sie gut gekühlt war. Also empfehle ich, die Rolle vor dem Verzehr ruhig 2 Stunden in den Kühlschrank zu stellen.

18.Die Rolle war in Null-Komma-Nix verschmaust und meine Kids haben gleich gerufen: Mama, die musst Du ganz bald wieder machen. Und der Papa hat zustimmend genickt. Also war es doch ganz lecker, obwohl ich erst Angst hatte, dass die Creme in die Hose gegangen ist. Viel Spass beim Nachmachen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Erdbeer-Biskuitrolle mit Vanille-Quarkcreme“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Erdbeer-Biskuitrolle mit Vanille-Quarkcreme“