FISCH: Forelle gebraten mit Mandelbutter

30 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Forellen frisch 4
Butter 200 g
Mandelblättchen 50 g
Öl zum braten etwas
Cayennepfeffer rot + Salz etwas
Saft einer halben Zitrone etwas
Salbei Blätter frisch 8 große
Mehl für Panade etwas
Brokkoli 1
Salz und Muskatnuss etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2976 (711)
Eiweiß
5,3 g
Kohlenhydrate
1,6 g
Fett
77,2 g

Zubereitung

1.Forellen mit oder ohne Kopf verarbeiten. Innen und außen gründlich säubern, mit Zitronensaft innen und außen beträufeln, etwas ziehen lassen (inzwischen Brokkoli putzen, Kartoffeln schälen)

2.Forelle leicht trockentupfen, mit Salz und Cayennepfeffer innen und außen würzen, Salbeiblätter in den Bauch legen und mehlieren. Auf mittelheißer Stufe braun braten. Von jeder Seite etwa 10 Min. Der Fisch ist gar, wenn sich die kleine Rückenflosse leicht rausziehen läßt.

3.In einem anderen Pfännchen die Butter mit den Mandeln leicht bräunen. Inzwischen die Brokkoliröschen in kochendes, kräftig gesalzenes Wasser werfen und 10 Min. kochen, mit dem Schaumlöffel rausnehmen und mit Muskat überpudern.

4.Auf dem Teller die Forelle und den Brokkoli anrichten und alles mit der Mandelbutter übergießen. Evtl. Salzkartoffeln dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „FISCH: Forelle gebraten mit Mandelbutter“

Rezept bewerten:
4,82 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„FISCH: Forelle gebraten mit Mandelbutter“