KUCHEN- "Weiße Donauwelle"

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Vanillepudding 1 Pck.
Zucker 300 g
Milch 0,5 l
Aprikosen 1 Dose
zimmerwarme Butter 500 g
Eier 6
Butter 350 g
Backpulver 1 Pck.
Kakao 2 EL
weiße Kuvertüre 300 g
Kakao zum Bestäuben etwas
Kokosfett 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1582 (378)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
34,9 g
Fett
25,1 g

Zubereitung

1.Puddingpulver, 50g Zucker und 6 EL Milch glatt rühren. Restl. Milch aufkochen und Puddingpulver einrühren. Pudding auskühlen lassen.

2.Aprikosen abtropfen lassen.

3.Backofen auf 175°C vorheizen.

4.250g Butter und 250g Zucker cremig schlagen, Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver kurz unterrühren. Hälfte des Teiges auf ein Backblech streichen. Kakao unter den restl. teig rühren. Nun den Teig vorsichtig auf den anderen streichen. Aprikosen auf den Teig legen und dann für 30min backen. Kuchen wieder auskühlen lassen.

5.250g Butter cremig schlagen, Pudding unterheben. Buttercreme auf den Kuchen streichen. 3-4 Std. kühl stellen.

6.Kuvertüre und Kokosfett grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Wieder etwas abkühlen lassen. Kuvertüre dann auf den Kuchen streichen. Mit den Tortenkamm wellenartige Streifen aufziehen. Mit Kakao bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „KUCHEN- "Weiße Donauwelle"“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„KUCHEN- "Weiße Donauwelle"“