Kartoffelspieße mit Zitrone

Rezept: Kartoffelspieße mit Zitrone
schmecken aus der Pfanne oder auf dem Grill...es ist Grillzeit...
4
schmecken aus der Pfanne oder auf dem Grill...es ist Grillzeit...
00:20
15
337
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
800 g
kleine neue Kartoffeln
1 Zweig
Rosmarin
1 Bund
Kerbel
1 rote
Chilischote
2
Knoblauchzehen
5 EL
Olivenöl
1 Bio
Zitrone
1 EL
Zucker + 1EL Honig
1 Bund
Frühlingszwibeln
Salz, Pfeffer
Metallspieße verwenden auf dem Grill
es reichen Holzspieße in der Pfanne
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
14.06.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
3119 (745)
Eiweiß
0,7 g
Kohlenhydrate
1,2 g
Fett
83,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffelspieße mit Zitrone

Grillen Jacobsmuscheln an Zitronenmarinade
grillen-wie ein mann-wie mein mann
Chili - Kartöffelchen

ZUBEREITUNG
Kartoffelspieße mit Zitrone

1
Kartoffeln unter fließendem Wasser gut abbürsten, dann in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser mit der Schale ca. 12-15 Minuten kochen, abgießen, abschrecken.
2
Rosmarin und Kerbel waschen, trocken schütteln und fein hacken, Chili putzen, entkernen und ganz fein hacken, Knoblauch schälen, durchpressen und mit den Kräutern, Chili und Öl vermischen, mit Salz, Pfeffer und Honig würzen.
3
Kartoffeln (mit oder ohne Schale....wie es jeder mag) mit der Marinade bestreichen, Zitrone heiß abwaschen, halbieren und in Scheiben schneiden und mit dem Zucker bestreuen, Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Stücke schneiden, alles abwechselnd auf die Spieße stecken. In einer beschichteten Pfanne oder draussen auf dem Grill rundherum goldbraun braten bzw. grillen....schmeckt zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch fantastisch...laßt es Euch schmecken..

KOMMENTARE
Kartoffelspieße mit Zitrone

Benutzerbild von rek55
   rek55
Wem es gelingt den Kerbel (Anthriscus cerefolium) eine einjährige Kulturpflanze, einen immergrünen Halbstrauch aus der Familie der Lippenblütler, den Rosmarin - der Name kommt vom lateinischen ros marinus und bedeutet „Tau (ros) des Meeres (marinus)“, also „Meertau“, zudem, den Chili aus der Familie der Nachtschattengewächse mit dem Lauchgewächs (Alliaceae=Frühlingszwiebel) so zu verbinden, dass in der Kombination genial den Gaumen benetzende Kartoffelspieße herauskommen, dem gilt es allerhöchste Anerkennung zu zollen, eine wahre Meisterin ihres Faches, 5* und ganz viele liebe Grüße rek
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Sehr lecker. Ich mag es wenn es zitronig schmeckt. LG. Dieter
Benutzerbild von sequenzer
   sequenzer
Fein gemacht, weil gut durchdacht! Eines deiner Rezepte, die rundum stimmen. d:O)
Benutzerbild von schnulli4
   schnulli4
Für diese tolle Spieße, kann ich Dir nur 5* geben. GGGGLG Steffi
Benutzerbild von dieStine
   dieStine
Bitte bitte, ich möchte sie sooo gerne vom Grill essen, hat nicht mal einer ein Rezet für schönes Wetter ? 5 hoffnungsvolle *

Um das Rezept "Kartoffelspieße mit Zitrone" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung